INTRO
MARVEL & DC RPG Forum, für alle Fans von Superhelden und Schurken!
Aktuell suchen wir «Mitglieder der Jäger «Captain America «The Guardians of Galaxy «Black Panther «The Flash «Batman «Wonder Woman «Suicide Squad «Schurken aller Art und viele andere Charaktere! Freecharaktere sind ebenfalls gerne bei uns gesehen!
TEAM
08.11.2018 Gotham City & New York
the daily news
Fake News Breaking NOW
Es begann an einem ganz normalen Tag. Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich wie jeden Morgen die Brötchen in den Ofen schob und den Fernseher anmachte um die täglichen Nachrichten zu sehen. Ohne zu wissen, was mit mir geschah jagte gefühlt ein Tornado durch meine Wohnung. Blätter flogen durch die Gegend und bevor ich irgendetwas realisieren konnte stand ein Mann vor mir. Nicht etwa ein normal gekleideter, nein, ein stechend rotes Kostüm mit einem Blitz auf der Brust schien seinem Körper angegossen zu sein. Kurz davor in Ohnmacht zu fallen, starrte ich den Fremden einfach nur an. Jener tat das selbe, bis er irgendwann das Wort ergriff, sich als Barry Allen vorstellte und fragte in welchem Universum er gerade gelandet sei. Hätte ich sein Auftauchen nicht mit eigenen Augen gesehen, würde ich ihn für einen Spinner erklären, doch seine Taten und Worte überzeugten mich vom Gegenteil. Er erklärte, dass ich mit in ein Universum kommen sollte, um die Geschehnisse dort nieder zu schreiben. Natürlich war ich kritisch, woher er wusste, dass ich Autor und Journalist war, doch nachdem er mir von Paralleluniversen erzählte hatte, schien dies das kleinste Fragezeichen in meinem Kopf zu sein. Fasziniert von seinen Erzählungen nahm ich wie gebannt seine Bitte an und bevor ich noch ein Wort sagen konnte, befand ich mich nicht mehr in meinem Zuhause, nein, es war eine gänzlich andere Welt, das wusste ich schon ohne viel davon gesehen zu haben. Der Mann in Rot führte mich zu einem Turm, auf dem ein gigantisches A die Nacht erhellte. Willkommen im Avengers Tower hatte er nur gesagt und meine Faszination wuchs stetig weiter. Mir wurden kurze Zeit darauf einige Gestalten vorgestellt, die in meinem Universum nur in Comicbüchern existierten. Doch sie erklärten mir, dass ich eine Aufgabe hatte; Aus unbekannten Gründen waren zwei Universen kollidiert und hatten ein neues Universum erschaffen, ein Mix aus beiden. Geschichten, die aus meiner Welt zu stammen schienen, waren hier anders abgelaufen; Weltkriege, Kulturen und Organisationen, die ich wiedererkannte, jedoch anders verlaufen waren, genau genommen waren sie sogar in den jeweiligen Universen unterschiedlich. Erst die Gegenwart fügte die beiden zusammen. Doch die Gedächtnisse der Leute ihres alten Zeitstrangs blieben erhalten.
WEATHER

GOTHAM CITY: bewölkt, 13 Grad NEW YORK CITY: nebelig, 12 Grad

#1

Räume Thor

in STARK - Tower 12.12.2018 15:55
von Thor Odinson • 1.145 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Räume Thor

in STARK - Tower 12.12.2018 16:04
von Thor Odinson • 1.145 Beiträge

Die Begegnung mit der jungen Frau, Savannah, im Park wollte mir nicht aus dem Kopf gehen. Was hatte Bruce mit ihr zu schaffen? In Gedanken betrat ich den Stark Tower und fuhr mit dem Aufzug in die Etage wo meine Räume lagen. Kaum war ich aus dem Aufzug getreten kamen ein paar von meinem Volk und stellten viele Fragen. Fragen die ich gerade nicht beantworten wollte oder konnte. Ich vertröstete sie auf den nächsten Tag. Ich musste in Ruhe nachdenken.
Kaum in meinen Räumen angekommen zog ich mich wieder um, doch vorher nahm ich eine heiße Dusche. Doch meine Gedanken kreisten weiter um sie. Seit ich Jane kennen gelernt hatte, hatte mich keine menschliche Frau so fasziniert. Savannah hatte irgendwas geheimnisvolles an sich. Ich wurde das Gefühl nicht los, dass sie kein richtiges zu Hause hatte und Bruce sowie mir etwas wichtiges verschwieg.
Frisch geduscht ging ich in den Wohnbereich meiner Gemächer und stellte mich ans Fenster. Ich genoss die Aussicht die man hier vom Tower aus auf die Stadt hatte. Gerade jetzt in der Nacht mit all ihren Lichtern. Irgendwo da draußen war mein Bruder Loki und stellte sonst was an. Da hatte ich geglaubt, dass wir uns wieder langsam angenähert hatten, brach er mit mir und unserem Volk und ging seinen eigenen Weg. Gewundert hat es mich aber nicht wirklich, kannte ich Loki schon sehr lange. Er hatte immer gemacht was er wollte. Doch so lange hier keine neuen Aliens auftauchten die die Welt erobern wollten, war vorläufig alles in Ordnung. Meine Gedanken gingen zu Sif. Was mit ihr passiert war beschäftigte mich dann doch. Lebte sie noch oder wurde sie von Hela oder einer ihrer Anhänger getötet worden?

@Lady Sif


nach oben springen

#3

RE: Räume Thor

in STARK - Tower 20.12.2018 21:53
von Lady Sif • 1.757 Beiträge

Sie war ja schon eine Weile auf der Erde und hatte warum auch immer keinen Kontakt zu Asgard und Heimdall. Sie wusste auch nicht wie sie Thor erreichen konnte. Sie kam nicht nach Hause. Sie hang hier auf der Erde fest. Sie wurde vor einiger Zeit auf mehrere Aufträge geschickt und war seitdem nicht wieder zu Hause gewesen. Heute trug sie Menschen Kleidung und war wie so oft in letzter Zeit einfach der Stadt unterwegs. Ohne ein bestimmtes Ziel. Ihr Gedanken schweiften zu ihren Freunden und zu Thor. Sie vermisste alle und ihr zu Hause. Sie lief Ziel los durch die Stadt und sie wusste nicht warum aber sie kam dem Stark Tower immer näher. Sie wusste von Thors Erzählungen das dort ein Freund von ihm arbeitete und auch des Öfteren dort lebt.
Dort waren auch oft andere Freunde von Thor. Daher beschloss sie dort einfach mal nach zu fragen, ohne zu ahnen, was sie dort bald erwartete. So ging sie nun zielstrebiger auf das Gebäude zu und ging hinein. Dann hörte sie was davon das Thor wohl in dem Tower zurzeit lebte und das ließ sie ein wenig grübeln. Thor war also wieder auf Midgard und gerade auch hier in New York. Da schlug ihr Herz doch ein wenig schneller. Schnell ging sie in die Etage wo Thor lebte und dort stieß sie auf noch andere Asen. Die sie freudig begrüßte und sie fragte direkt nach wo sie Thor finden würde. Danach ging sie direkt zu seinen Gemächern. Ohne auch nur anzuklopfen, was sie sonst immer tat nur heute nicht betrat sie seine Gemächer und stand dann auch schon mitten im Wohnbereich. Da sah sie ihn, am Fenster stehen und in die Nacht sehen. Nun breitete sich ein lächeln auf ihren Lippen aus und sie stand nun lässig am Türrahmen und sah ihn noch immer an. „Bekommt man hier auch was Anständiges zu trinken?“



@Thor Odinson


nach oben springen

#4

RE: Räume Thor

in STARK - Tower 21.12.2018 12:37
von Thor Odinson • 1.145 Beiträge

Weiterhin war mein Blick nach draußen auf das nächtliche New York gerichtet. Der Nachthimmel zeigte keine Sterne. Hier war es so ganz anders als in Asgard. Stets hatte man einen wunderbaren Blick auf sämtliche Sterne. Ich vermisste meine Heimat. Unbewusst ballte ich meine Hände zu Fäusten, denn Hela kam mir in den Sinn. Sie bestrafte Loki und mich für die Taten unseres Vaters. Weit vor unserer Geburt war sie verbannt worden. Bis vor kurzem hatten wir nicht einmal von ihr gehört. Wenn sie so dringend den Thron haben wollte, noch mehr als Loki, soll sie ihn haben. Doch nicht das ganze Volk dafür bestrafen. Loki und mich will sie tot sehen, da wir ihr im Weg stehen. Leicht kopfschüttelnd wollte ich diese Gedanken vertreiben.
Als die Tür geöffnet wurde drehte er sich nicht herum. Ich vermutete, dass es einer der Asen war um nach mir zu sehen. Nie im Leben hätte ich damit gerechnet diese Stimme wieder zu hören. Als die weibliche Stimme zu sprechen begann drehte ich mich langsam herum und traute meinen Augen kaum. "Sif." Die Überraschung und gleichzeitige Freude war mir mehr als deutlich anzusehen. Man war ich froh, sie wohlauf zu sehen. "Was bin ich froh dich zu sehen, lebend." Stieß ich aus und ging auf meine Freundin zu um diese in die Arme zu nehmen. "Sicher bekommst du etwas zu trinken." Lachte ich. "Aber komm rein." Es tat so verdammt gut Sif zu sehen und das sie kein Opfer von Loki oder Hela geworden war. "Wo warst du gewesen? Es ist so viel in Asgard passiert."

@Lady Sif


nach oben springen

#5

RE: Räume Thor

in STARK - Tower 21.12.2018 12:51
von Lady Sif • 1.757 Beiträge

Sif stand noch immer in der Tür und hatte noch immer keine Ahnung was auf Asgard passiert war. Natürlich kam es ihr in den Sinn, das irgendwas passiert war. Denn nicht nur Thor war hier auf Midgard sondern ein paar Asen aus dem Volke. Heimdall hatte sie noch nicht gesehen und auch nicht ihre Freunde. Die tapferen drei. Waren sie auf Asgard? Aber warum war dann nur Thor und ein paar aus dem Volk da? So viele Fragen schossen ihr durch den Kopf und immer düsterer wurden ihre Gedanken. Irgendwas Schreckliches muss passiert sein. Sie würde Thor gleich danach fragen. Thor reagierte noch nicht sofort als sie die Tür aufgemacht hatte und lächelte aber dann als er sich dann doch umdrehte. Es tat ihr gut ihn wiederzusehen. Sie hatte ihn und ihre Freunde vermisst.
Sie sah in seinen Augen das er nicht mit ihr gerechnet hatte. „Hast du jemand anderen erwartet?“ lächelt ihn an und erwiderte seine Umarmung und lehnte sich einen Moment an ihm und genoss es. „Ja ich lebe noch?“ seine Worte ließ sie kurz stocken. „Wer lebt nicht mehr?“ sieht ihn fragend an. „Gut.“ Runzelt die Stirn. „Odin hat mich seit du weg warst, von einer Aufgabe zur nächsten geschickt. Ich war selten auf Asgard“ sie konnte ja nicht ahnen das Odin nicht wirklich Odin war. „Irgendwas ist seltsam an ihm“. Sieht ihn dann fragend an „Ich bin schon einige Zeit hier auf Midgard und habe Heimdall nicht erreicht. Ich konnte nicht zurückkommen.“ Sieht ihn noch immer an und setzte sich dann. Ihr langes Haar trug sie offen und sie musterte ihn. „Was ist mit dir passiert? Dein Auge? Du hast deine geliebten langen Haare ab?“ Es war wohl sehr viel passiert.

@Thor Odinson


nach oben springen

#6

RE: Räume Thor

in STARK - Tower 21.12.2018 18:26
von Thor Odinson • 1.145 Beiträge

Bei Odin, sie wusste gar nicht was passiert war. Das unsere Freunde ihr Leben für Asgard gegeben hatten. Trotz der Wiedersehensfreude trat Traurigkeit auf mein Gesicht.
"Komm setz dich erst einmal. Es gibt so viel was ich dir berichten muss Sif." Wo sollte ich da am besten anfangen? Schon allein darüber zu reden brachte die Wut auf meine Schwester Hela wieder hoch. "Das habe ich tatsächlich. Pepper wollte noch etwas mit mir besprechen."
Ich setzte mich auf die gemütliche Couch die hier im Raum stand und bat Sif sich ebenfalls zu setzen. "Wo soll ich nur anfangen? Alles ist so entsetzlich schwierig. Mein Bruder Loki hat Odin hier her nach Midgard gebracht um selber König zu sein." Begann ich und fuhr mir durch die Haare. Traurig schüttelte ich den Kopf. "Odin ist tot und offenbarte Loki und mir, dass wir eine Schwester haben. Hela, die Göttin des Todes und sie herrscht jetzt über Asgard. So viele wie wir konnten haben wir gerettet und mit hier nach Midgard gebracht." Dann erzählte ich ihr alles, von meiner Gefangenschaft auf Saakar und meine Flucht von dort und wie viele Asen wir gerettet hatten. Wie ich mein Auge und auch meine Haare einbüsen musste. Inzwischen hatte ich ein neues Auge, welches ich von Rocket bekommen hatte. Berichtete ihr von der Schlacht mit Thanos und den neuen Verbündeten namens Guardians of the Galaxy. Ebenso wer alles verstorben war, darunter Heimdal und unsere tapferen drei. Dieser Verlust traf mich am meisten. "Du siehst, es ist viel passiert. Wir müssen zurück nach Asgard und Hela besiegen. Aber wie du gehört hast, hat sie Mjölnir zerstört." Ich deutete auf eine Ecke in der meine neue Axt stand. Erzählte Sif wie ich zu dieser neuen Waffe kam. "Dank Stormbreaker ist es uns möglich nach Asgard zu kommen. Und denke das die Avengers uns helfen. Jedoch müssen wir erst Thanos besiegen."

@Lady Sif


nach oben springen

#7

RE: Räume Thor

in STARK - Tower 21.12.2018 18:41
von Lady Sif • 1.757 Beiträge

Sie sah sofort die Traurigkeit auf seinem Gesicht und sie sah ihn weiter an. Sie holte tief Luft und ahnte dann auch, dass er nichts gutes zu berichten hatte. Nickte dann nur kurz und setze sich dann zu ihm auf die Couch. Auch wenn sie schon oft hier auf Midgard war, vermisste sie ihr zu Hause und ihre Freunde. Sie wollte so schnell wie möglich zurück nach Asgard.
Dann schaute sie an und war gespannt was er ihr nun alles zu berichten hatte. Dann hatte also Loki die Gestalt von Odin angenommen und sie dann immer von Mission zu Mission geschickt. Warum hatte sie es nicht erkannt? „Verflucht“ brach es aus ihr heraus. „Typisch Loki“ Das war so klar für Loki. Irgendwann würde sie ihn vielleicht doch töten, so wie sie es ihm schon mehr als einmal angedroht hatte. Aber das würde sie in Wahrheit nie tun. Sofort traten ihr Tränen in die Augen als sie hörte das Odin tod war und sie drückte Thor. „Das tut mir so leid.“ Nun hatte er beide Eltern verloren. „Eine Schwester?“ nun aber hörte sie weiter zu und würde ihn nicht weiter unterbrechen. Von Hela hatte sie auch nie was gehört. Das alles klang mehr als schlimm. Sie war nicht dagewesen um ihn zu helfen und sie hätte ihm geholfen, wenn sie da gewesen wäre. Sonst war sie immer an seiner Seite gewesen, hatte jede Schlacht mit ihm geschlagen gehörte immer zu seinen treuen Kampfgefährten und wohl mit in der wichtigsten Schlacht war sie nicht dagewesen. Das alles tat ihr so leid, er hatte so viel verloren. Der Verlust ihrer Freunde traf sie hart und sie wischte sich die Tränen weg. Aber sie waren im Kampf gestorben, sie wie sie es alle wollten. Wie konnte man Hela nur aufhalten? „Ich werde dir helfen, ich kämpfe mit dir. Gegen Thanos und dann auf Asgard gegen Hela. Wir holen uns unsere Heimat zurück. Rächen unsere Freunde.“




@Thor Odinson


nach oben springen

#8

RE: Räume Thor

in STARK - Tower 24.12.2018 08:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Der Alarm ging los. Eine nervige Dauerschleife begann.
"Achtung. Code Red. Eindringling, bewaffnet. Achtung. Code Red."

"Eindringling identifiziert als James Buchanan Barnes"

@Thor Odinson @Lady Sif



All he wanted was some plums.

zuletzt bearbeitet 24.12.2018 08:08 | nach oben springen

#9

RE: Räume Thor

in STARK - Tower 27.12.2018 10:24
von Thor Odinson • 1.145 Beiträge

Lady Sif zu sagen was mit unserer Heimat passiert war, war für mich alles andere als leicht. Es war uns mehr als schwer gefallen Asgard fluchtartig zu verlassen. Allenfalls hätte Hela uns mit Vorliebe getötet. Es war schon irgendwie Ironie, wenn man bedachte, dass wir sie gar nicht kannten und sie uns trotz allem tot sehen wollte. Um den Thron hätte sie sich auch mit Loki streiten können. Ich wollte ihn gar nicht mehr haben und doch sah das Volk mich als ihren König an.
"Gib mir die Schuld Sif. Ich war zu wenig zu Hause und habe es nicht bemerkt. Loki ist gut darin uns zu täuschen." Ich sah auf und nickte kaum merklich. "Ich danke dir für deine Worte. Er ist jetzt bei Mutter." Das war ein kleiner Trost für mich. Ja, selbst ich konnte es noch gar nicht glauben, dass Loki und ich eine ältere Schwester hatten. Und doch war es so. Viel zu viele gute Asen haben wir bei der Schlacht um Asgard verloren. "Der Kampf gegen Hela wird unser bisher schwerster Kampf werden Sif. Und auf Loki kann ich nicht zählen, er verfolgt seine eigenen Ziele." Doch das war nichts neues für mich. Ich konnte nur hoffen, dass er am Ende an unserer Seite stand.
Ein lauter Alarm ließ jedes weitere Wort im Nichts verschwinden. Aufgeregt kamen einige Asen in mein Gemach gerannt. Es war verständlich wenn sie Angst hatten. Das Sicherheitssystem warnte vor einem bewaffneten Eindringling und wenig später hörte ich den Namen. Ich stutzte. Bucky Barnes? Was tat er hier im Stark Tower? Das letzte mal als ich ihn gesehen hatte war in Wakanda gewesen. Von ihm ging keine Bedrohung aus, so weit ich wusste und Steve seinen Erzählungen über seinen Freund Glauben schenken durfte. Ich beruhigte die Asen und schickte diese wieder auf ihre Gemächer und machte mich gleichzeitig auf nach unten zu gehen. Ich nickte Sif zu, dass sie mir folgen sollte.

@Lady Sif
//Eingangsbereich


nach oben springen

#10

RE: Räume Thor

in STARK - Tower 31.12.2018 14:15
von Lady Sif • 1.757 Beiträge

Sie stand immer noch neben Thor und würde nur angreifen wenn Thor einen Befehl geben würde. Aber so wie es aussah schien er die beiden zu kennen und sie stellten also keine Gefahr da. Was schon mal gut war. Sie hatte geschworen immer treu zu kämpfen und sie würde sogar für Thor und Asgard sterben. Das würde jeder der Krieger tun. So waren sie nun einmal. In wievielen Schlachten hatten sie schon in den über 1000 Jahren schon Seite an Seite gekämpft und gewonnen. Umso mehr war es traurig das ihre besten Freunde gefallen war. Durch die Hand von Thors Schwester. Von einer Asin, dass machte es doch irgendwie viel Schlimmer. Als in irgendeine Schlacht gefallen zu sein. Sif beobachtet weiter die Situation und irgendwie schienen sie angespannt zu sein. Sie war Kampfbereit. Dann fragte der Mann nach zwei anderen Männern und das die Frau von HYDRA gesucht wurde. Sie schaute von den Mann Names Bucky zu der Frau Savannah und wieder zurück. Als Thor dann meinte das keine Gefahr bestand, wurde sie auch direkt etwas lockerer. In ihren Augen war Thor jetzt ihr König und sie würde ihn vor allem und jeden Beschützen. Auch wenn er gut auf sich selber aufpassen konnte. Sie nickte den beiden zu und ihr Blick ging kurz zu Thor und dann wieder zurück zu den anderen. Dann folgte sie Thor und den anderen wieder zum Aufzug aber würde sich weiter im Hintergrund halten. Sie kannte die beiden nicht und wusste nicht um was es ging. Thor kannte sie und schien ihnen zu vertrauen also tat sie das auch. Sie standen nun im Aufzug und fuhren nach oben in denen sie wohnten. Sie würde sich später noch umziehen, vielleicht hatte Thor oder ein paar der anderen Kleidung für sie und sie würde sich dann der Kleidung der Menschen anpassen. Oben angekommen traten sie aus dem Fahrstuhl und betraten dann die Gemächer von Thor. Sie schaute ihn an "Ich bin gleich wieder da" sie zog sich kurz zurück und kam nach ein paar Minuten wieder zurück und hatte sich nun umgezogen.


@Bucky Barnes @Thor Odinson @Savannah Hayden


nach oben springen

#11

RE: Räume Thor

in STARK - Tower 02.01.2019 13:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

cf: Eingansbereich

Die Szene im Fahrstuhl war seltsam. Keiner sagte etwas und nur Thor schien sich an der unbequemen Stille nicht zu stören. Summte er sogar die nervige Musik mit?
Bucky war hingegen sichtlich angespannt. Gut, dass Stark nicht da war, beruhigte ihn ein wenig, aber offenbar konnte er jederzeit wieder auftauchen. Noch dazu war Steve nicht hier - Bucky hoffte, vielleicht doch noch den ein oder anderen Hinweis auf seinen derzeitigen Aufenthaltsort kriegen zu können.
Jedenfalls stand er mit versteinerter Miene in der Ecke des Aufzugs, bis sie die Türen öffneten und Thor vorging, um dorthin zu gehen, was wohl seine Unterkunft war. Stark hatte definitiv keine Kosten gescheut. Alles war schick und modern eingerichtet. Kein Vergleich zu dem Loch einer Wohnung, in dem Bucky momentan hauste. Und trotzdem würde er gerade nicht tauschen wollen.
Schweigend folgten sie Thor, bevor sich die Frau kurz entschuldigte. Bucky schenkte Sav einen etwas unschlüssigen Blick. "Okay, also", begann er, nachdem er sich geräuspert hatte, "Sav wird von Hydra gesucht." Er wiederholte sich. Bevor Sav erneut einwerfen konnte, dass das für ihn irgendwie genauso galt, meinte er: "Mich suchen sie schon lange. Das ist egal. Aber sie muss vielleicht eine Weile untertauchen." So war es doch, oder nicht? Und Bucky hoffte, dass sie das hier können würde. "Ihr... kennt euch?", fagte Bucky außerdem und sah von Thor zu Sav, als die große Brünette wieder hereinkam, offenbar mit anderer Kleidung. Bucky runzelte kurz als unausgesprochene Frage die Stirn, bevor er auf die Antwort wartend zurück zu den anderen blickte.

@Thor Odinson @Savannah Hayden @Lady Sif



All he wanted was some plums.
nach oben springen

#12

RE: Räume Thor

in STARK - Tower 02.01.2019 15:39
von Thor Odinson • 1.145 Beiträge

Aufzüge waren immer noch ein wenig beengend für mich und allem voran seltsam. Mit Hilfe von Mechanik nach oben oder unten transportiert zu werden. Wenn ich mir so die Höhe des Stark Towers oder eines der anderen hohen Gebäude der Welt so anschaute, war dies wohl berechtigt. Wer hatte schon Lust so viele Stufe hinauf zu steigen?
Die Musik war angenehm leise, die ich leise vor mich hin summte. Ein begnadeter Sänger war ich noch nie gewesen. Meine Stärke lag wohl eher im Kampf als im Gesang. Dies überließ ich dann doch lieber mehr anderen die dafür ein Talent besaßen.
Nach meiner Ankunft hier hatte Tony viele Räume renovieren lassen um sie unseren Bedürfnissen anzupassen. Klar hatte er da maßlos über die Stränge geschlagen. Eine Bettstatt und eine Kommode für Sachen hätten allemal ausgereicht. Die Türen des Aufzuges öffneten sich und wir traten alle hinaus und ich nickte Sif zu als diese sich kurz entschuldigte.
Mit einer kurzen Handbewegung gab ich Bucky und Savannah zu verstehen näher zu treten. "Setzt euch bitte." Ebenso brauchten wir hier nicht herum stehen wie Statuen, wenn es doch ein großes bequemes Sofa und diverse Sessel gab. Es gibt einiges was ich über Bucky nicht wusste und wohl auch nicht wissen brauchte. Eines war jedoch sicher, er war Steve immer ein loyaler Freund gewesen und es tat mir für beide leid, dass sie sich nicht sehen konnten.
Ich hörte mir die Erklärung an und runzelte die Stirn. Es sollte ihm nicht egal sein und ich würde ihm auch gern helfen. "Es sollte dir nicht egal sein Bucky." Für einen Moment schaute ich Savannah an, dann wieder Bucky. "Ihr beide solltet eine Weile untertauchen. Savannah könnte hier bleiben. Unter meinem Volk wäre sie gut aufgehoben." Ich zuckte leicht mit den Schultern. "Was ist mit diesem Wakanda? Könntest du nicht für eine Weile dort unterkommen?" Das wäre eine Möglichkeit, zumindest für den Anfang bis die Gefahr die von ihm oder HYDRA ausging gedämmt war. Als Sif zurück kam sah ich kurz auf, dann wieder zu Savannah. Sif hatte andere Kleidung an, um nicht zu sagen sich angepasst.
"Kann man so nicht ganz sagen. Wir sind uns im Park kurz über den Weg gelaufen als einige Männer hinter ihr her waren. Nun, dass erklärt wer hinter dir her war Savannah." Doch so ganz hatten beide auch nicht gesagt warum genau HYDRA hinter ihr her war. Vermutlich würde ich das auch nie richtig erfahren.

@Savannah Hayden @Lady Sif @Bucky Barnes


nach oben springen

#13

RE: Räume Thor

in STARK - Tower 02.01.2019 16:11
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

cf: Eingangsbereich

Viel zu sagen hatte dieses Mannsweib nicht und als sie sich trollte, atmete Sav beinahe hörbar erleichtert auf. Nicht, dass sie direkt Angst vor ihr hatte aber sie strahlte etwas seltsames aus...
Oben angelangt, forderte Thor sie auf, ihm zu folgen, was zögerlich geschah. Es passte ihr nicht, jetzt hier oben zu sein, wo es schwerer wäre, schnell abzuhauen, gleichzeitig war sie gefangen von dem Prunk. Ätzend. Keine Umgebung, in der sie sich wohl fühlen würde, aber sie würde sich irgendwie damit arrangieren und ja nicht hierbleiben. Nein, sie ging davon aus, dass hier nur die...Besprechungen stattfanden.
Nach weiterem Zögern trat sie in einen grossen Raum, der eine Art Wohnraum darstellte, und liess sich auf einen weichen Ledersessel sinken, in dem die zierliche Frau beinahe versank.
Aufmerksam sah sie von der inzwischen zurückgekehrten Frau zu Bucky und von ihm zu Thor. Zweiterer betonte ein weiteres Mal dass er selbst egal sei, wofür sie ihm am liebsten einen Tritt verpasst hätte, aber da er dafür zu weit weg war, begnügte sie sich mit einem Augenrollen, von welchem sie nicht sicher war, ob er es mitbekam oder nicht.
Zu Bucky's Frage erklärte sie ein wenig unsicher und Thor's Worte bestätigend. "Das war eine Weile bevor wir uns getroffen haben. Sie hätten mich fast erwischt. Thor war da. Zufällig." Und auch Bruce, aber das verschwieg sie besser, wusste sie doch, wie sehr es der kleine Mann hasste, im Mittelpunkt zu stehen. Wobei sich ihr nun erst Recht die Frage aufdrängte, was er mit Thor zu schaffen hatte, wo dieser doch offenbar ein...Avenger war. Aber damit konnte sie sich auch später noch auseinandersetzen, jetzt galt es erstmal, sich auf's Hier und Jetzt zu konzentrieren.
Dann ergriff Thor das Wort und schlug etwas vor, das dafür sorgte, dass die bisher recht ruhige Sav ihre ureigene Impulsivität wiederfand und aufsprang. Gar nicht so einfach, sich aus dem Sessel hochzustemmen, aber schliesslich funkelten ihre grün-braunen Augen in die kleine Runde. "Nichts da!" Zuerst wandte sie sich Bucky zu. "Hast du vergessen, was da draussen war? Mit diesen Typen? Hydra oder nicht, du bist genau so in Gefahr, wie ich, und du bist genau so viel oder so wenig wert wie ich." Er sollte gefälligst aufhören, sie über sich selbst zu stellen!
Womit ihr Blick dann auch schon zu dem grossen blonden Mann glitt. Trotzig. Entschlossen. "Wir bleiben beide, oder wir gehen beide. Ich werde ihn nicht allein lassen!" Ob ihm das passte oder nicht. "Ich weiss dass er hier nicht gern gesehen ist aber ich weiss nicht, warum und es geht mich auch nichts an aber Fakt ist dass ich diesem Mann..." Sie wies auf Bucky. "...mein Leben verdanke. Er ist kein schlechter Mensch! Mag sein dass er vom rechten Weg abgekommen ist, aber das bin ich auch! Wenn ihr mich aufnehmt, dann müsst ihr auch ihn aufnehmen, und wenn ihr ihn wegschickt, dann auch mich. Denn er ist nicht schlechter als ich!" Kurz glitt ihr Blick zu der Frau, die in den Klamotten nun nicht mehr ganz so leibwachenhaft wirkte. Vielleicht konnte sie ja dort auf etwas weibliches Veständnis hoffen...?

@Lady Sif @Bucky Barnes @Thor Odinson


       
nach oben springen

#14

RE: Räume Thor

in STARK - Tower 26.01.2019 14:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

(Wir warten auf Thor, richtig? Bzw. @Lady Sif und ich könnten ja eigentlich posten, dann kann Thor direkt weitermachen, sobald PB wieder da ist. :) Was meint ihr? :) @Savannah Hayden )



All he wanted was some plums.
nach oben springen

#15

RE: Räume Thor

in STARK - Tower 26.01.2019 15:46
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

(Jep, wäre jedenfalls schön, wenn's hier irgendwie weiterginge Also prügelt euch drum, wer als nächstes mag xD)


       

nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:
Kate Bishop, Jacklynn Gromow, Matt Murdock

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lucien Blanc-Bellerose
Besucherzähler
Heute waren 58 Gäste und 18 Mitglieder, gestern 40 Gäste und 18 Mitglieder online.


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen