INTRO
MARVEL & DC RPG Forum, für alle Fans von Superhelden und Schurken!
Aktuell suchen wir «Mitglieder der Jäger «Captain America «The Guardians of Galaxy «Black Panther «The Flash «Batman «Wonder Woman «Suicide Squad «Schurken aller Art und viele andere Charaktere! Freecharaktere sind ebenfalls gerne bei uns gesehen!
TEAM
08.11.2018 Gotham City & New York
the daily news
Fake News Breaking NOW
Es begann an einem ganz normalen Tag. Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich wie jeden Morgen die Brötchen in den Ofen schob und den Fernseher anmachte um die täglichen Nachrichten zu sehen. Ohne zu wissen, was mit mir geschah jagte gefühlt ein Tornado durch meine Wohnung. Blätter flogen durch die Gegend und bevor ich irgendetwas realisieren konnte stand ein Mann vor mir. Nicht etwa ein normal gekleideter, nein, ein stechend rotes Kostüm mit einem Blitz auf der Brust schien seinem Körper angegossen zu sein. Kurz davor in Ohnmacht zu fallen, starrte ich den Fremden einfach nur an. Jener tat das selbe, bis er irgendwann das Wort ergriff, sich als Barry Allen vorstellte und fragte in welchem Universum er gerade gelandet sei. Hätte ich sein Auftauchen nicht mit eigenen Augen gesehen, würde ich ihn für einen Spinner erklären, doch seine Taten und Worte überzeugten mich vom Gegenteil. Er erklärte, dass ich mit in ein Universum kommen sollte, um die Geschehnisse dort nieder zu schreiben. Natürlich war ich kritisch, woher er wusste, dass ich Autor und Journalist war, doch nachdem er mir von Paralleluniversen erzählte hatte, schien dies das kleinste Fragezeichen in meinem Kopf zu sein. Fasziniert von seinen Erzählungen nahm ich wie gebannt seine Bitte an und bevor ich noch ein Wort sagen konnte, befand ich mich nicht mehr in meinem Zuhause, nein, es war eine gänzlich andere Welt, das wusste ich schon ohne viel davon gesehen zu haben. Der Mann in Rot führte mich zu einem Turm, auf dem ein gigantisches A die Nacht erhellte. Willkommen im Avengers Tower hatte er nur gesagt und meine Faszination wuchs stetig weiter. Mir wurden kurze Zeit darauf einige Gestalten vorgestellt, die in meinem Universum nur in Comicbüchern existierten. Doch sie erklärten mir, dass ich eine Aufgabe hatte; Aus unbekannten Gründen waren zwei Universen kollidiert und hatten ein neues Universum erschaffen, ein Mix aus beiden. Geschichten, die aus meiner Welt zu stammen schienen, waren hier anders abgelaufen; Weltkriege, Kulturen und Organisationen, die ich wiedererkannte, jedoch anders verlaufen waren, genau genommen waren sie sogar in den jeweiligen Universen unterschiedlich. Erst die Gegenwart fügte die beiden zusammen. Doch die Gedächtnisse der Leute ihres alten Zeitstrangs blieben erhalten.
WEATHER

GOTHAM CITY: bewölkt, 13 Grad NEW YORK CITY: nebelig, 12 Grad
#1

Seitengasse

in STARK - Tower 13.09.2019 13:47
von Lady Sif • 1.757 Beiträge

.....


nach oben springen

#2

RE: Seitengasse

in STARK - Tower 13.09.2019 13:49
von Lady Sif • 1.757 Beiträge

Irgendwie wusste sie jetzt auch nicht, was los war. Natürlich vestand sie es, dass Tony mit Bruce alleine reden wollten. Sie hielt sich immer noch etwas zurück. Sie und die anderen waren natülich Tony dankbar das sie hier wohnten. Sie sollten ihm auch ihre Dankbarkeit mal zeigen. Sie schaut von einem zum anderen und dann wandte sich Savannah an Thor. Die wollte jetzt wohl ohne Thor los. Manchmal verstand sie die Menschen einfach nicht. Dann behielt sie die Umgebung im Auge. Sie waren ja hier schon ein kleiner auflauf. Sie beobachtet dann alle noch ein klein wenig. Wollten sie alle jetzt nun hier noch immer herum stehen? Ging es dann doch weiter?
"Ja lass uns etwas gehen" Sie nickte dann Tony und Bruce und Sah auch Savannah nach. Dann ging sie mit Thor ein paar schritte vom Tower weg. So konnten sie sich ein wenig in ruhe Unterhalten. Sie sah ihn an und betrachtet ihren Besten Freund.
"Wie geht es dir?"


@Thor Odinson


nach oben springen

#3

RE: Seitengasse

in STARK - Tower 10.10.2019 21:21
von Thor Odinson • 1.145 Beiträge

Damit Tony und Bruce in Ruhe reden konnten, ging Thor mit Sif ein Stück bis sie am Stark Tower abbogen und in einer der kleinen Seitengassen waren. Ihm war klar, dass es auch hier Sicherheitskameras gab, doch das war ihm egal.
Auch er hatte sich vorher von den anderen verabschiedet. Das Savannah andere Pläne hatte gefiel ihm so gar nicht, aber er wusste, dass er die junge Frau nicht aufhalten konnte. Das konnte wohl niemand. Alles was er ihr mit auf dem Weg geben konnte war das Angebot, dass sie jederzeit in den Tower kommen konnte, wenn sie es denn möchte.
Nach einem kurzen Stück blieben beide stehen und Thor sah sich um. Nicht das er mit einem Angriff von irgendjemanden rechnete. Aber man wusste schließlich nie. New York schien ihm ein Magnet für derartiges zu sein. Am meisten Sorgen bereitete ihm, dass sein Bruder Loki mal wieder wie vom Erdboden verschluckt zu sein schien. Und das hieß vermutlich nichts gutes. Nicht bei Loki.
"Es muss gehen Sif. Wie immer. Ich mache mir wieder viel zu viel Gedanken."
Meinte er ehrlich. Aber Sif sollte ihn kennen, dass er sich immer um alle sorgte.

@Lady Sif


nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:
Kate Bishop, Jacklynn Gromow, Matt Murdock

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lucien Blanc-Bellerose
Besucherzähler
Heute waren 58 Gäste und 18 Mitglieder, gestern 40 Gäste und 18 Mitglieder online.


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen