INTRO
MARVEL & DC RPG Forum, für alle Fans von Superhelden und Schurken!
Aktuell suchen wir «Mitglieder der Jäger «Captain America «The Guardians of Galaxy «Black Panther «The Flash «Batman «Wonder Woman «Suicide Squad «Schurken aller Art und viele andere Charaktere! Freecharaktere sind ebenfalls gerne bei uns gesehen!
TEAM
08.11.2018 Gotham City & New York
the daily news
Fake News Breaking NOW
Es begann an einem ganz normalen Tag. Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich wie jeden Morgen die Brötchen in den Ofen schob und den Fernseher anmachte um die täglichen Nachrichten zu sehen. Ohne zu wissen, was mit mir geschah jagte gefühlt ein Tornado durch meine Wohnung. Blätter flogen durch die Gegend und bevor ich irgendetwas realisieren konnte stand ein Mann vor mir. Nicht etwa ein normal gekleideter, nein, ein stechend rotes Kostüm mit einem Blitz auf der Brust schien seinem Körper angegossen zu sein. Kurz davor in Ohnmacht zu fallen, starrte ich den Fremden einfach nur an. Jener tat das selbe, bis er irgendwann das Wort ergriff, sich als Barry Allen vorstellte und fragte in welchem Universum er gerade gelandet sei. Hätte ich sein Auftauchen nicht mit eigenen Augen gesehen, würde ich ihn für einen Spinner erklären, doch seine Taten und Worte überzeugten mich vom Gegenteil. Er erklärte, dass ich mit in ein Universum kommen sollte, um die Geschehnisse dort nieder zu schreiben. Natürlich war ich kritisch, woher er wusste, dass ich Autor und Journalist war, doch nachdem er mir von Paralleluniversen erzählte hatte, schien dies das kleinste Fragezeichen in meinem Kopf zu sein. Fasziniert von seinen Erzählungen nahm ich wie gebannt seine Bitte an und bevor ich noch ein Wort sagen konnte, befand ich mich nicht mehr in meinem Zuhause, nein, es war eine gänzlich andere Welt, das wusste ich schon ohne viel davon gesehen zu haben. Der Mann in Rot führte mich zu einem Turm, auf dem ein gigantisches A die Nacht erhellte. Willkommen im Avengers Tower hatte er nur gesagt und meine Faszination wuchs stetig weiter. Mir wurden kurze Zeit darauf einige Gestalten vorgestellt, die in meinem Universum nur in Comicbüchern existierten. Doch sie erklärten mir, dass ich eine Aufgabe hatte; Aus unbekannten Gründen waren zwei Universen kollidiert und hatten ein neues Universum erschaffen, ein Mix aus beiden. Geschichten, die aus meiner Welt zu stammen schienen, waren hier anders abgelaufen; Weltkriege, Kulturen und Organisationen, die ich wiedererkannte, jedoch anders verlaufen waren, genau genommen waren sie sogar in den jeweiligen Universen unterschiedlich. Erst die Gegenwart fügte die beiden zusammen. Doch die Gedächtnisse der Leute ihres alten Zeitstrangs blieben erhalten.
WEATHER

GOTHAM CITY: bewölkt, 13 Grad NEW YORK CITY: nebelig, 12 Grad

#121

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 18.05.2019 00:20
von Isayah De Santos
avatar

Probepost steht <3

nach oben springen

#122

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 18.05.2019 00:35
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Herzlich Willkommen, Reisender!
Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast und wir dein Interesse erwecken konnten.
Im Folgenden findest du unsere Steckbriefvorlage, die du bitte kopierst und ausfüllst, damit wir dich im Idealfall direkt freischalten können!










Wichtige Seiten für deine Bewerbung:
Unsere Regeln •• Die Storyline •• Avatar- und Charakterlisten •• Unsere Gesuche


       
nach oben springen

#123

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 19.05.2019 00:13
von Jeremiah Valeska • 152 Beiträge

center]
Name | Alter | Geschlecht | Rasse | Beruf
• Chatterer | 35 | männlich | Dämon | Menschenfresser•

Zugehörigkeit
[] Superhelden [X] Schurken [] Mutanten [] Menschen [] Weiteres?

Besondere Fähigkeiten & Kräfte
• Free Charaktere geben bitte auch die Herkunft ihrer Kräfte an •
Chatterer besitzt unglaubliche Stärke und ist sehr schmerzresistent.
Schwächen
• Schließlich ist niemand unbesiegbar •
Auch wenn er Schmerzen liebt blutet er wie ein Mensch und kann durch eine Enthauptung endgültig getötet werden.
Story
• Bitte im Fließtext •
Jason Cole war Wissenschaftler bei Wayne Enterprises und lieferte herausragende Arbeit als Forscher für paranormale Aktivitäten. Eines Tages war er alleine im Labor und untersuchte einen Würfel der angeblich dazu verwendet werden konnte in eine parallel Welt zu reißen die aus Schmerz und Verzweiflung bestand. Nicht besonders beeindruckt von dem alten Aberglauben dieses aztekischen Artefakts stellte er weitere Nachforschungen an und aktivierte irgendwie den Energiekern des Würfels. Ein greller Lichtblitz erschien und ehe er sich wieder orientieren konnte, erwachte er in einem Raum aus abnormen Gegenständen die zur Folter gedacht waren. Tagelange Schmerzen musste er aushalten und wurde bis zur Unkenntlichkeit entstellt. Der hintere Teil seiner Kopfhaut wurde von den Wesen auf der anderen Seite aufgeschnitten und es wurden Widerhaken daran befestigt die vorne in seinen Wangen eingehakt wurde damit sein Mund weit aufgerissen wurde. Sein Bewusstsein wurde vollkommen gelöscht und er weiß seitdem nicht mehr wer er war oder was er gemacht hat. Es giert ihn nur mehr nach menschlichem Fleisch und der Lust nach abnormalen Schmerzen. Er wurde schließlich wieder auf die normale Welt zurückgeschickt und jagt meist Nachts seine Ahnungslosen Opfer. Jedoch ist der Vorgang den er durchmachen musste Umkehrbar, wenn er nur wüsste was und wer er vor der Transformation war.

Avatar
• John Brotherton •

Charakterart
[] Marvel [] DC [X] Freecharakter

Bewirbst du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?
• xxx •

Probepost erwünscht?
[] Ja [] Ein Alter [X] Nein [] Keine Ahnung

Alter deiner PB
• 22 •[/center]


nach oben springen

#124

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 19.05.2019 09:27
von Groot
avatar


Name | Alter | Geschlecht | Rasse | Beruf
• Ich bin Groot | Ich bin Groot (Unbekannt) | Ich bin Groot (Männlich) | Ich bin Groot (Flora colossus) | Ich bin Groot (früher Kopfgeldjäger, heute Mitglied der Guardians of the Galaxy) •

Zugehörigkeit
[] Superhelden [] Schurken [] Mutanten [] Menschen [x] Weiteres?

Besondere Fähigkeiten & Kräfte
• Free Charaktere geben bitte auch die Herkunft ihrer Kräfte an •
Ich bin Groot (Rockets wandelnde Zimmerpflanze mit Fäusten, ist ein Baumwesen, der seine Glieder auswachsen lassen kann, sowie Wurzeln und Äste bilden kann, um damit zu kämpfen oder sich und andere zu verteidigen und zu beschützen. Kann nach dem Tod aus einem Ableger wieder neu erwachsen. Sofern etwas übrig bleibt )

Schwächen
• Schließlich ist niemand unbesiegbar •
Ich bin Groot (Verwundbar wie jeder andere. Feuer wird wohl am meisten Schaden anrichten. Er ist auch sterblich, kann aber auf gewisse Weise zurück kommen (siehe Stärke) Ist nicht der Intelligenteste.)

Story
• Bitte im Fließtext •
Ich bin Groot
(Als sich Rocket und Groot auf Xandar aufhalten sticht ihnen Peter Quill ins Auge, auf den ein Kopfgeld im Wert von 40 000 Units ausgesetzt ist. Prompt wollen sie den Erdling gefangen nehmen. Stattdessen aber werden die beiden zusammen mit Peter Quill und Gamora, welche ebenfalls auf der Jagd nach Peter war, vom Nova Corps verhaftet und kommen ins Gefängnis. Dort verbünden sich die Vier mit dem bereits dort gefangenen Drax. Später kämpfen sie zusammen als Guardians of the Galaxy mit den Ravagers und den Nova Corps gegen Ronan. Als Ronans Schlachtschiff abstürzt und seine Freunde zu sterben drohen, rettet Groot diese indem er sich wie einen Busch um diese wickelt, allerdings stirbt er dabei.
Rocket nimmt als Andenken an Groot einen seiner Zweige mit und pflanzt ihn ein. Der Zweig schlägt Wurzeln und beginnt zu wachsen. Ob es sich dabei um einen Nachkommen von Groot oder sogar um eine Reinkarnation handelt, lässt der Film offen.
Die Guardians of the Galaxy reisen durch die Galaxie und erleben einige Abenteuer, bei denen natürlich auch Groot dabei ist. Als Peter Quills bisher unbekannter Vater aufkreuzt und mit Peter, Gamora und Drax zu dessen Heimat reisen, bleiben Groot und Rocket zurück. Als Hondus Ravager angreifen und von Nebula übernommen werden, helfen Groot und Rocket Hondu zur Flucht, woraufhin sie versuchen ihren Freunden zu helfen, da Peters Vater das Universum unter seine Kontrolle bringen will.
Baby-Groot gelingt es durch seine geringe Körpergröße eine Bombe im Zentrum von Egos "Gehirn" zu platzieren und dadurch diesen zu besiegen.)

Avatar
• Ich bin Groot •


Charakterart
[x] Marvel [] DC [] Freecharakter

Bewirbst du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?
• Ich bin Groot (nein, aber mein bester Freund Rocket freut sich bestimmt •

Probepost erwünscht?
[x] Ja [] Ein Alter [] Nein [] Keine Ahnung



Alter deiner PB
• 34 und fast 20 Jahre RP Erfahrung - Kenne nur die Filme und Serien, als Info •

nach oben springen

#125

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 19.05.2019 10:34
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Guten Morgen Jeremiah!

Du kennst das Spiel ja schon: Schwing dich in die Anmeldung


Hallo Groot! =)

Lieben Dank für dein Interesse an unserem Forum und für deine schöne Bewerbung, an der ich auch nichts auszusetzen habe. =) Da du einen Filmchara übernehmen möchtest, bitte ich dich allerdings, hier Probepost Groot noch einen Probepost für uns zu hinterlassen. Vielen Dank und viel Spass!

Edit: Sorry Groot, ich sehe gerade, du hast bereits einen Probepost in deiner Bewerbung Dann entfällt ein weiterer natürlich und du kannst direkt zur Anmeldung.

Liebe Grüße
Sav


       

zuletzt bearbeitet 19.05.2019 11:18 | nach oben springen

#126

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 19.05.2019 13:43
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Herzlich Willkommen, Reisender!
Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast und wir dein Interesse erwecken konnten.
Im Folgenden findest du unsere Steckbriefvorlage, die du bitte kopierst und ausfüllst, damit wir dich im Idealfall direkt freischalten können!










Wichtige Seiten für deine Bewerbung:
Unsere Regeln •• Die Storyline •• Avatar- und Charakterlisten •• Unsere Gesuche


       
nach oben springen

#127

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 21.05.2019 22:35
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Name | Alter | Geschlecht | Rasse | Beruf
• Génesis Alyssa De Santos | forever 26 | female | Verfluchte | Seelenjäger •

Zugehörigkeit
[] Superhelden [X] Schurken [] Mutanten [] Menschen [X] Weiteres?

Besondere Fähigkeiten & Kräfte
• Génesis' Fähigkeit ist die erweiterte Telekinese, die Fähigkeit hat sich daraus entwickelt, da sie als Kind zu Tode gefoltert wurde. Zu ihren Stärken gehören unter anderem das Öffnen von Türen, das Stoppen oder Bewegen von Gegenständen, die Folter oder das Eindringen in den Verstand anderer. Letztere Kräfte kosten jedoch viel Kraft und können zu einem Rückstoß führen, gefolgt von einem sogenannten Kurzschluss. •

Schwächen
Siehe Fähigkeit^^

Story
• Es war 1720, als eine Gruppe Piraten in einer Kleinstadt mit dem Namen Havana hielten und rast machten. Génesis' Leben war fast perfekt, abgesehen von den Problemen, die ein Kind zu der Zeit plagten. Alles schien perfekt. Bis zu jenem Abend. Ein Knall erschütterte das Haus, als Génesis den Blick von ihrer Mutter riss, die gerade eines ihrer Kleider stopfte. Betrunkene Piraten stürmten das Haus und hielten auf ihre Mutter zu, der sie mit einem einzigen Schnitt die Kehle durchtrennten. Génesis war die zweite, die niedergemetzelt wurde, schmerzhaft und langsam, nachdem sie sich gegen einen der Männer erhoben hatte. Wenig später lagen alle Leichen der Kinder auf dem Boden. Der einzige der verschont blieb, war der Herr des Hauses, Edward De Santos, der an diesem verhängnisvollen Abend länger arbeitete als sonst und das Massaker letztendlich vorfand. Er hatte die Hand zu seinem Schuss der Erlösung erhoben, doch hielt inne, als er eine Stimme vernahm. Er glaubte der Stimme und die Warnung, dass nichts mehr so sein würde wie zuvor, ignorierte er. Der Pakt mit dem Teufel war geschlossen.
Génesis erwachte mit einem ersterbenden Schrei auf den Lippen. Sie waren erwacht, doch ihre Eltern waren tot. Nahe der Panik hörten nun auch sie diese Stimme, die zuvor zu ihrem Vater gesprochen hatte. Es war der Teufel selbst, der ihnen erklärte, dass sie nun seine Diener waren. Für dieses Opfer verlieh er ihnen Fähigkeiten, die sich bei Génesis vorerst nur als Bewegung verschiedenster Gegenstände äußerten, stärker werdend, wenn die leidenschaftliche junge Dame aufgebrcht war. Über die Jahre jedoch prägte sich diese Fähigkeit immer mehr aus.

1835 Ihr Weg führte sie nach Russland, gefolgt war ihnen eine Spur aus Leichen und Toten. Génesis beherrschte die Sprache schnell, doch so ganz wurde sie nie von den Menschen dort akzeptiert. Ihrer Schwester fiel dies deutlich leichter. Als ihre Schwester dann an einen Russen geriet, packte sie ein seltsames Gefühl von Neid, welches sich als falsch erwies. Ihre Schuldgefühle deswegen wurden immer stärker, als sie herausfanden, dass sie sich in den Armen der russischen Mafia befand. Erneut zeigte sich ihre Kämpfernatur und ihre Rachegelüste, als sie sich auf die Männer stürzte. Doch die Mafia hatten sie unterschätzt. Sie wurden von Kugeln durchbohrt und erwachten an einem anderen Ort - in der Hölle. Sechs Tage lang duchlebten die Geschwister die Qualen und die Schmerzen der Hölle, bis sie irgendwann endlich wieder unter den Lebenden weilen durften.

1912 Die Geschwister hielten Einzug in das vereinigte Königreich, wo ihre Schwester Génesis auch schnell mit einer Karte der "MS Titanic" überraschte. Ein Ausflug unter Schwestern tat beiden wohl gut, hatte sie sich gedacht. Das Ziel? New York. Die Stadt die niemals schlief. Das Leben der beiden veränderte sich zu einem anderen auf diesem Schiff. Die Titanic war riesig und wunderschön, auch wenn Génesis sich nicht nur für eine Schicht auf dem Schiff interessierte. Es gab einige Nächte, die sie, wenn ihre Schwester ihre mit dem jungen Mann von Bord verbrachte, in der Arbeiterklasse überbrückte und mit den Männern um die Wette trank. Doch an anderen Nächten wickelten sie die wohlhabendsden Männer um den Finger und warfen sie ins weite Meer. Und irgendwann kam die Nacht vor dem Tag, auf den sie so hingefiebert hatte. Sie stand an Deck und hoffte, die Skyline der Stadt irgendwo am Horizont erblicken zu können. Bis eine Erschütterung sie von den Füßen riss. Schnell eilte sie zu ihrer Schwester, die bereits ihre Kräfte zu bändigen versuchte. Auch die Brünette kämpfte gegen die Fluten und erstmals erlitt sie einen Rückstoß, mit dem sie in die Tiefe des Meeres hinuntergesogen wurden. Sie erwachten erneut in der Hölle, doch die Qualen waren schlimmer als zuvor. Viel schlimmer.

1942 Erstmals trennten sich wie Wege der Geschwister, als sie sich alle verstreuten. Sie wusste nicht, was genau ihre Geschwister taten, doch es scherte sie auch nicht. Vielmehr beschäftigte sie der Rückstoß auf dem Schiff, den sie zum ersten Mal gespürt hatte. Sie machte sich auf den Weg nach Nevada, zu einem Sperrgebiet der CIA: Area 51. Sie willigte ein, sich untersuchen zu lassen, im Gegenzug durfte sie ihre Fähigkeiten ausprobieren. Sie konnte einschätzen, wann der Rückstoß einsetzte und der Kurzschlussd folgte, doch strapazierte sie es immer mehr, bis ihre Fähigkeiten immer weiter ausgedehnt waren.

2016 - heute Die Untersuchungen wurden tiefgehender, bis sie irgendwann zu experimenten über gegangen waren. Sie hatten sie getötet, gefoltert und alles dokumentiert, bis sie irgendwann einen Kraftschub erhielt und aus ihrem Abteil in der Area ausbrach. Sie zerstörte den gesamten Trakt und floh. Daraufhin schnitt sie sich vollkommen von der Außenwelt ab, wanderte zufuß durch die Wüste Die einzige Spur zu ihr waren eine Reihe von Leichen, die sie mit sich zog. In einem Diner ereilte sie irgendwann die Nachricht im Fernsehen, über die selsamten Ereignisse in Gotham. Das war der Moment indem sie wusste, dass es eine Familienzusammenführung geben würde. •


Avatar
• Emeraude Toubia •



Charakterart
[] Marvel [] DC [X] Freecharakter

Bewirbst du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?
• Ja, das von meinen Geschwistern •

Probepost erwünscht?
[X] Ja [] Ein Alter [] Nein [] Keine Ahnung

Alter deiner PB
• FSK erreicht

nach oben springen

#128

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 21.05.2019 22:44
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Hallo Génesis

Liebsten Dank für deine tolle Bewerbung, mit der wir uns sehr gern genauer befassen und auch Rücksprache mit den suchenden Geschwistern halten möchten! Da es nun bereits etwas später ist, und die anderen Teammitglieder schon in ihren Bettchen schlummern, bitte ich dich, dich bis morgen zu gedulden. :3 Wir kümmern uns alsbald um dich.
*lässt bis dahin Tee und Kekse da*

Liebe Grüße
Sav


       
nach oben springen

#129

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 21.05.2019 23:26
von Enchantress
avatar


Name | Alter | Geschlecht | Rasse | Beruf
• Enchantress | 6,373 jahre | weiblich | Mystisches Wesen | Göttin •

Zugehörigkeit
[] Superhelden [x] Schurken [] Mutanten [] Menschen [] Weiteres?

Besondere Fähigkeiten & Kräfte


Schwächen
• - Arrogant
- Überlegenheitskomplex
- Gottkomplex
- nicht ganz so mächtig wie ein olypischer Gott
- ihr Herz , wenn man es ihr entreißt gehorcht sie einem •

Story
•Vor über 6.000 Jahren waren die Enchantress und ihr Bruder Incubus übernatürliche Wesen, die von der Menschheit als Götter verehert wurden. Sie waren die Herrscher einer südamerikanischen Zivilisation, wurden aber beide schließlich in Gefäßen gebannt und in einer Höhle zurückgelassen. Fortan kann Enchantress lediglich ihre Macht nutzen, wenn sie sich eines Wirtes bemächtigt, was in der Höhle natürlich nicht möglich ist. Erst als die Archäologin June Moon Jahrtausende später in die Höhle hinabklettert und dort die Phiole, in der Enchantress gebannt war, zerbricht, wird Enchantress freigesetzt. Sie übernimmt sofort die Kontrolle über Moon.

Nachdem die ARGUS-Chefin Amanda Waller davon in Kenntniss gesetzt wurde, ließ sie die Höhle nach dem vergrabenen Herz der Enchantress durchsuchen, welches schließlich auch gefunden werden konnte. Da die Enchantress bei der Vernichtung ihres Herzens sterben würde, hat Waller ein Druckmittel gegen sie in der Hand und kann die Enchantress kontrollieren. Waller will die Enchantress schließlich auch zu einem Teil ihrer Task Force X machen. Waller befiehlt Colonel Rick Flagg, Moon zu beschützen, da sie hofft dass sich die beiden ineinander verlieben und sie somit ein weiteres Druckmittel erhält.
Die Task Force X wird schließlich einem Beraterstab der Regierung im Pentagon vorgeschlagen. Als einer der Generäle zweifelt, dass Waller die Task Force kontrollieren kann, zwingt Waller Dr. Moon vorzutreten und sich in die Enchantress zu verwandeln. Um die Macht der Enchantress darzustellen, befiehlt Waller ihr "es" zu holen und binnen Sekunden teleportiert die Enchantress sich in das Verteidigungsministerium, stiehlt dort geheime Pläne und schleudert sie zurück im Pentagon dem zweifelnden General in den Schoß. Nachdem Enchantress zuerst nicht gewillt ist, Moon wieder freizugeben, sticht Waller mit einer Nadel leicht in das Herz der Enchantress, woraufhin Moon sich wieder zurückverwandelt.

Während die Teambildung voranschreitet, warten June und Flagg in einem Hotel. Nachdem June eingeschlaffen ist, übernimmt Enchantress aber die Kontrolle und bevor Flagg überhaupt handeln kann, versetzt Enchantress ihn in eine Halluzination eines Krankenhauses, in dem June gerade gestorben ist. Daraufhin teleportiert Enchantress sich in das Schlafzimmer von Amanda Waller, wo sie den Koffer öffnen will in dem sich ihr Herz befindet. Da Waller aber Vorkehrungen getroffen hat, welche den Koffer sprengen falls sich Enchantress diesem nähert, stiehlt Enchantress stattdessen die Phiole, in der sich ihr Bruder Incubus befindet. Diesen befreit sie in einer U-Bahn in Midway City, woraufhin Incubus einen Geschäftsmann übernimmt und nun ebenfalls wieder feste Form hat. Enchantress verrät ihrem Bruder, dass die Menschen sich von ihnen abgewandt haben und nun Maschinen beherrschen. Daher will Enchantress eine Maschine bauen, die alles vernichtet. Sie trägt Incubus auf, seine Kräfte zu stärken und auf ihre Rückkehr zu warten. Danach teleportiert sie sich zurück in das Hotelzimmer und überlässt June wieder die Kontrolle.
Nachdem Incubus seine Macht zurückerhalten hat, verrät Enchantress Waller vollends und teleportiert sich zu ihrem Bruder zurück. Als Rick Waller davon in Kenntniss setzt sticht diese wütend auf das Herz ein, aber Incubus kann Enchantress mit seiner Magie schützen und ihr ihre wahre Form zurückgeben. Sie verrät Incubus, dass sie sich ihr Herz zurückholen will und dass Incubus solange seine Macht mit ihr teilen muss. Sofort beginnt Enchantress, die Errichtung ihrer Maschine zu beginnen, welche sofort einen Energiestrahl in den Himmel von Midway City feuert. Incubus bezwingt währenddessen das Militär das vor dem Gebäude aufmarschiert ist, und zerstört mit Leichtigkeit sogar Helikopter und Panzer.Enchantress verwandelt einige Bewohner der Stadt in willenlose Monster, die jeden ihrer Befehle befolgen. Als einige Militäreinheiten in die Stadt gebracht werden, gelingt es den Monstern eine dieser Einheiten gefangenzunehmen und sie zu Enchantress zu bringen. Enchantress verwandelt die Soldaten ebenfalls in Mitglieder ihrer Einheit. Incubus kann schließlich den Fluchthelikopter von Amanda Waller zum Absturz bringen, woraufhin Waller und das Herz seiner Schwester zu ihm gebracht werden. Dieses setzt er Enchantress wieder ein, wodurch diese ihre volle Macht zurückerhält. Enchantress behauptet gierig, dass sie nun den Bau ihrer Waffe beenden kann und will von Waller wissen, wie ihr die Vernichtung der menschlichen Armeen gelingen kann. Waller weigert sich, etwas preiszugeben, aber Enchantress dringt in ihren Verstand ein und sucht dort selbst nach der Lösung.

Die Task Force X erreicht schließlich das Hauptquartier der Enchantress in dem verlassenen U-Bahnhof. Enchantress spürt ihre Anwesenheit jedoch und behauptet, schon die ganze Nacht auf die Gruppe gewartet zu haben. Sie lädt das Team ein, aus dem Schatten hervorzutreten, und fragt die Gruppe warum sie Leuten wie Waller dienen während sie Enchantress - ihre Verbündete - jagen. Sie behauptet, ganz genau zu wissen was die Teammitglieder wollen, und sucht sie alle mit Visionen ihrer Wünsche heim. Sie können die Illusionen jedoch unterbrechen und konfrontieren die Enchantress, welche daraufhin Incubus dazuruft um die Feinde aufzuhalten. Diese können Incubus aber mit einer Sprengladung töten, woraufhin Enchantress verzweifelt und trauernd zu Boden fällt
Sie kommt allerdings schnell wieder auf die Füße und aktiviert ihre Waffe, welche sogleich Energieblitze auf Satelliten und geheime Einrichtungen des US-Militärs abfeuert - deren Standort hat sie Waller entrissen. Nachdem die Waffe abgefeuert ist, verwandelt Enchantress sich in ihre ursprüngliche Hexenform und attackiert die Task Force X. Keiner der Gruppe kann es mit ihr aufnehmen und dank ihrer Schnelligkeit und ihrer Teleportationskraft kann Enchantress die Gruppe mit Leichtigkeit zu Boden werfen. Es gelingt Harley Quinn, die im Kampf fast von der Enchantress enthauptet wurde, zwar die Enchantress mit ihrem Baseballschläger zu treffen, was dieser aber keinerlei Schmerzen bereitet.

Erst als Killer Croc dazustößt, Enchantress packt und sie gegen eine Säule wirft, scheint sich das Blatt zu wenden. Er packt die Hexe erneut und wirft sie in Richtung ihrer Maschine, aber Enchantress stoppt ihren Fall und entwaffnet alle ihrer Feinde mit Magie. Sie behauptet, dass sie Gnade verdient haben und sich ihr anschließen können damit die Visionen, die sie ihnen geschickt hat, wahr werden. Tatsächlich scheint Harley auf dieses Angebot einzugehen und läuft auf Enchantress zu. Sie fragt, ob Enchantress ihr Joker zurückbringen kann - was Enchantress bejaht. Plötzlich springt Harley aber auf, schlitzt die Brust der Enchantress mit Katanas Schwert auf und reißt ihr das Herz aus der Brust. Während die Enchantress geschwächt zurücktaumelt, schleudert Killer Croc von Flagg erhaltenen Sprengstoff auf die Enchantress und ihre Maschine zu, welchen Deadshot mit einem gezielten Schuss entzünden will. Mit letzter Kraft versucht Enchantress, eine Vision von Deadshots Tochter zu beschwören um ihn aufzuhalten, aber Deadshot drückt dennoch ab und zerstört durch die Explosion die Maschine.
Enchantress überlebt allerdings und kriecht auf Katana zu. Sie fleht Katana an, sie zu ihrem Bruder zu bringen, aber bevor Katana sie hinrichten kann, hält Flagg sie davon ab. Stattdessen packt Flagg das Herz der Enchantress und droht, das Herz zu zerquetschen wenn sie ihm nicht sofort June zurückbringt. Enchantress verspottet ihn und behauptet, dass ihm dazu der Mut fleht, und so war es auch , Flagg schaffte es nicht so dass sich Enchantress ihr Herz zurück holen konnte und es so schaffte zu fliehen. Nach ein paar Jahrzehnten im Dunkeln lebend kommt sie nun wieder zum Vorschein um im Gotham erneut ihren Bruder zurückzuholen und die Menschheit zu versklaven, so wie sie es vor tausenden von Jahren gewohnt war•

Avatar
• Cara Delevingne •


Charakterart
[] Marvel [x] DC [] Freecharakter

Bewirbst du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?
• nein •

Probepost erwünscht?
[x] Ja [] Ein Alter [] Nein [] Keine Ahnung

Alter deiner PB
• 28 jahre •

nach oben springen

#130

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 21.05.2019 23:36
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Guten Abend Enchantress! =)

Danke auch dir für deine Bewerbung.

Auch dich würde ich gern einmal bis morgen um ein wenig Geduld bitten. :3 Vielen Dank!

Liebe Grüße
Sav


       
nach oben springen

#131

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 22.05.2019 14:52
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Hallöchen ihr zwei

@Génesis: Wir haben uns deine Bewerbung angesehen und finden diese sehr schön. =) Allerdings würden wir dich noch bitten, die Familienkräfte-, und schwächen zu berücksichtigen. Anschließend steht einer Anmeldung nichts mehr im Wege!


@Enchantress: Auch deine Bewerbung haben wir uns angesehen und sind zu dem Schluss gelangt dass das Verhältnis der Stärken zu den Schwächen ein wenig unausbalanciert ist. ^^° Überlege dir bitte noch ein paar weitere Schwächen oder nimm ein paar Stärken weg. Lieben Dank!

Viele Grüße
Sav


       
nach oben springen

#132

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 22.05.2019 15:50
von Enchantress
avatar

- Braucht eine Hülle/ Wirt um zu existieren
- man kann sie mit einem Ritual in eine schattulle einsperren
- ist sehr von ihren Bruder abhängig und würde alles für ihn tun
- wenn man ihr ihr Herz entreißt und dieses dann beschädigt gehorcht sie nicht nur einem und tut was man ihr befielt, sondern man kann ihr damit sehr großen schaden zufügen. Wenn man ihr herz zerstört , kann man sie töten.
- sehr von sich selbst überzeugt , daher ist sie sehr leicht zu täuschen

nach oben springen

#133

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 22.05.2019 15:53
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Hallo Enchantress! =)

Mit dieser Ergänzung kannst du dich dann gern in die Anmeldung schwingen!

Liebe Grüße
Sav


       
nach oben springen

#134

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 22.05.2019 22:10
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Génesis nochmal hier - heute war ich etwas busy, deswegen so spät
Die Familienkräfte etc hab ich voll vergessen, war so im Flow meiner Bewerbung drin, Schande über mein Haupt xD
Soll ich denn aber gar keinen PP dalassen? Das hatten die De Santos’ sich in dem Gesuch ja gewünscht gehabt^^

nach oben springen

#135

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 22.05.2019 22:31
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Huhu Génesis!

Kein Ding, wir sind ja noch hier.

Du hast die Familienkräfte vergessen, ich den Probepost. Damit sind wir quitt, haha.
Ich habe dir hier Probepost Génesis einen Thread eröffet.

Lieben Gruß
Sav :3


       
nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:
Matt Murdock, Kate Bishop

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lucien Blanc-Bellerose
Besucherzähler
Heute waren 58 Gäste und 18 Mitglieder, gestern 40 Gäste und 18 Mitglieder online.


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen