INTRO
MARVEL & DC RPG Forum, für alle Fans von Superhelden und Schurken!
Aktuell suchen wir «Mitglieder der Jäger «Captain America «The Guardians of Galaxy «Black Panther «The Flash «Batman «Wonder Woman «Suicide Squad «Schurken aller Art und viele andere Charaktere! Freecharaktere sind ebenfalls gerne bei uns gesehen!
TEAM
08.11.2018 Gotham City & New York
the daily news
Fake News Breaking NOW
Es begann an einem ganz normalen Tag. Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich wie jeden Morgen die Brötchen in den Ofen schob und den Fernseher anmachte um die täglichen Nachrichten zu sehen. Ohne zu wissen, was mit mir geschah jagte gefühlt ein Tornado durch meine Wohnung. Blätter flogen durch die Gegend und bevor ich irgendetwas realisieren konnte stand ein Mann vor mir. Nicht etwa ein normal gekleideter, nein, ein stechend rotes Kostüm mit einem Blitz auf der Brust schien seinem Körper angegossen zu sein. Kurz davor in Ohnmacht zu fallen, starrte ich den Fremden einfach nur an. Jener tat das selbe, bis er irgendwann das Wort ergriff, sich als Barry Allen vorstellte und fragte in welchem Universum er gerade gelandet sei. Hätte ich sein Auftauchen nicht mit eigenen Augen gesehen, würde ich ihn für einen Spinner erklären, doch seine Taten und Worte überzeugten mich vom Gegenteil. Er erklärte, dass ich mit in ein Universum kommen sollte, um die Geschehnisse dort nieder zu schreiben. Natürlich war ich kritisch, woher er wusste, dass ich Autor und Journalist war, doch nachdem er mir von Paralleluniversen erzählte hatte, schien dies das kleinste Fragezeichen in meinem Kopf zu sein. Fasziniert von seinen Erzählungen nahm ich wie gebannt seine Bitte an und bevor ich noch ein Wort sagen konnte, befand ich mich nicht mehr in meinem Zuhause, nein, es war eine gänzlich andere Welt, das wusste ich schon ohne viel davon gesehen zu haben. Der Mann in Rot führte mich zu einem Turm, auf dem ein gigantisches A die Nacht erhellte. Willkommen im Avengers Tower hatte er nur gesagt und meine Faszination wuchs stetig weiter. Mir wurden kurze Zeit darauf einige Gestalten vorgestellt, die in meinem Universum nur in Comicbüchern existierten. Doch sie erklärten mir, dass ich eine Aufgabe hatte; Aus unbekannten Gründen waren zwei Universen kollidiert und hatten ein neues Universum erschaffen, ein Mix aus beiden. Geschichten, die aus meiner Welt zu stammen schienen, waren hier anders abgelaufen; Weltkriege, Kulturen und Organisationen, die ich wiedererkannte, jedoch anders verlaufen waren, genau genommen waren sie sogar in den jeweiligen Universen unterschiedlich. Erst die Gegenwart fügte die beiden zusammen. Doch die Gedächtnisse der Leute ihres alten Zeitstrangs blieben erhalten.
WEATHER

GOTHAM CITY: bewölkt, 13 Grad NEW YORK CITY: nebelig, 12 Grad

#166

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 06.07.2019 21:40
von Pepper Potts • 22 Beiträge

Kein Thema Tony!

Das finde ich auch aus den grund ist das auch meine Lieblingsstelle um auch den Gegenüber kennen zu lernen
Ja noch kein Gesuche die Woche war mir etwas zu voll gestopft und da bin ich mal hier mal da gewesen ^^ Für den Stand der Dinge und unwissenden ja sie sagt mir zu, aber letztlich habe ich nicht das lertze Wort, also versichere dich nicht durch mich ^^.

*setzt sich einfach dazu*
Ach wir werden dir Zeit sicher auch so rum bekommen, sie können sich Zeit lassen es ist Samstag und auch ich bin nur ab und an da, ich war einfach zu neugierig und das mit Pb kenne ich sehr gut.

Lg Pepper und Pb


Life isn’t about waiting for the storm to pass. It’s about dancing in the rain.

zuletzt bearbeitet 06.07.2019 21:41 | nach oben springen

#167

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 07.07.2019 10:01
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Guten Morgen *gähnend reinschlurft*

Ich hab tatsächlich so etwas wie ein RL und Shootings und ja... ^^°° Believe it or not. Nichtsdestotrotz bin ich heute, wenn auch hundemüde, da, und hab auch schon die Bewerbung gelesen. An dieser habe ich nichts zu bemängeln, würde dich aber gern noch hier Probepost Tony Stark um einen Probepost bitten! =)

Herzlichen Dank und liebe Grüße
Sav


       
nach oben springen

#168

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 07.07.2019 12:46
von Tony Stark
avatar

Huhu und danke ihr beiden. Ich setze mich nachher gleich an den Post ^^ habe mich seelisch und moralisch schon drauf eingestellt
Mann, bin ich nervös ^^
Also bis nachher!

nach oben springen

#169

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 07.07.2019 14:05
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Herzlich Willkommen, Reisender!
Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast und wir dein Interesse erwecken konnten.
Im Folgenden findest du unsere Steckbriefvorlage, die du bitte kopierst und ausfüllst, damit wir dich im Idealfall direkt freischalten können!










Wichtige Seiten für deine Bewerbung:
Unsere Regeln •• Die Storyline •• Avatar- und Charakterlisten •• Unsere Gesuche


       
nach oben springen

#170

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 07.07.2019 22:29
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Name | Alter | Geschlecht | Rasse | Beruf
• Mon-El | 30 Jahre| Männlich | Daxamiter | Getarnt als Journalist, Mitglied in der Legion •

Zugehörigkeit
[x] Superhelden [] Schurken [] Mutanten [] Menschen [] Weiteres?

Besondere Fähigkeiten & Kräfte
• Röntgenblick
Gewaltige Körperkräfte
Die Fähigkeit im Vakuum des Weltraums zu atmen
Fliegen •

Schwächen
• Kann Geheimnisse schwer für sich behalten
Frühere Allergie gegen Blei (welche durch ein Heilmittel gedämmt wurde)
Manchmal zu spontan
Besitzt menschliche Gefühle •

Story

- Schreibstil im Hp ist dritte Person -

• Mein Name? Mon-El, früherer Prinz von Daxa und heutiges Mitglied in der Legion. Wie schon vermutet wuchs ich auf dem beschaulichem Planeten Daxa auf. Im Schoße meiner Eltern profitierte ich von dem Leben als Prinz und nutzte jedes noch so kleine Detail schamlos aus. Hauptsache das Glück und der Spaß durchströmten dabei meine Adern. Heute kann ich nicht fassen, das ich mir in dieser Zeit keinerlei Gedanken über meinen Planeten oder andere machte. Da ich damals eben war wie ich war, verdiente ich mir den zweifelhaften Beinamen: "Frat Boy des Universums". Keine besonders schöne Bezeichnung und vielleicht hätte ich damals aufwachen sollen. Sehen sollen was ich alles tat. Was meine Familie den Bewohnern unseres Planeten antat. Aber ich blieb aus unerfindlichen rätselhaften Gründen in meiner Phase des Wegsehens. Allerdings hätte ich schon damals viele Möglichkeiten gehabt um etwas zu bewirken.
In Erfüllung meiner politischen Pflichten ging ich auf viele verschiedene Planeten; unter diesen war Maaldoria, eine Welt, aus der meine Familie Sklaven regelmäßig kaufte und verkaufte, obwohl ich nicht persönlich mit dieser Praxis einverstanden war, und Warworld, wo ich eine Schlacht mit dem mächtigen Gladiator Draaga anschaute, während der Vorgenannte verletzt wurde mit einem Schwert am rechten Bein. Seht ihr? Schon damals hätte ich den Mund aufmachen können. Aber ich war zu faul. Zu faul um mein privilegiertes Leben aufzugeben. Die Werte die ich gelernt hatte.
Irgendwann brachte ich ein Mädchen in die Bismuth Mountains in Sedenach, vermutlich aus romantischen Gründen. Zumindest wären diese Gründe wohl die treffendsten, wobei man auch behaupten könnte, das ich es tat um ein Ventil für mein inneres Gewissen zu haben. Ein Gewissen das genau wusste das es falsch Sklaven zu handeln oder mit Grausamkeit zu herrschen. Bei diesem Mädchen vergaß ich mein inneres Gewissen zumindest für einige Zeit. Ich hatte auch Begegnungen mit fünftdimensionalen Kobolden, und ich wuchs sowohl ablehnend als auch misstrauisch auf. Ja, ich glaubte fest daran, dass der einzige Weg, mit ihnen fertig zu werden, darin bestand, sie schnell zu töten.
Mein Leben plätscherte so dahin, bis es eine unangenehme ruppige Wendung nahm. Krypton wurde zerstört und nur durch das schnelle Handeln meines Wärters ist mein Leben wohl zu verdanken. Das ich dabei das Mädchen zurücklassen musste, welches wohl bei diesem Szenario gestorben ist, bedauerte ich natürlich. Aber noch dankbarer war ich in diesem Moment meinem Wärter als er mich in diese Kapsel brachte und auf direktem Kurs von Daxam weg fliegen ließ.
Entkräftet landete ich mit der Kapsel auf der Erde und wurde vom DEO in ihr Lager gebracht. Dort wachte ich eines Tages auf und rannte weg. Verstört sendete ich einen Standpunkt ins All, im Hoffen das meine Leute dieses sehen würden. Ein Hilferuf sozusagen. Dabei aber hatte ich nicht damit gerechnet wie sich alles entwickeln würde. Ich verliebte mich in Kara, wollte ein Superheld sein - musste dann aber einsehen nie einer zu sein und dann...dann kamen meine Eltern und forderten meine Rückkehr. Was dann passierte? Das DEO und Kara verteidigten mich. Kara, bei welcher ich gar nichts mehr zu hoffen gewagt hatte, nachdem sie herausgefunden hatte das ich der Prinz war und ich sie angelogen hatte. Trotzdem rettete sie mich. Lena und mich. Dabei hatte sie allerdings nur noch eine Möglichkeit. Sie hatte eine Bleikanone in die Luft schießen müssen. Das Blei tötete alle Daxamiten und fast auch mich. Da mein Aufenthalt aber schon länger auf Erden war, überlebte ich solange bis eine Kapsel, Karas Kapsel, für mich gefunden worden war.
An dieser Kapsel verabschiedete ich mich von meiner Retterin und nahm ihre Kette an. Es war der schlimmste Abschied in meinem Leben und würde es auch immer bleiben. In diesem Moment war mir auch bewusst geworden, das ich sie verdient hätte. Schweren Herzens musste ich doch in de Kapsel steigen und durch ein Wurmloch reiste ich in die Zukunft, wo ich mit meiner heutigen Ehefrau die Legion bildete und diese um ein Symbol zu setzen heiratete.
Durch eine Reihe von fatalen Zufällen und einem Vorfall gelangten wir wieder in die Vergangenheit. Zu Kara und den anderen. Das meine Frau und Brainie davon gewusst hatten, von diesem Risiko, verschwiegen mir beide. Im Strudel meiner Gefühle versuchte ich beide Seiten nicht zu verletzen, bis ich schließlich wieder in das 31. Jahrhundert zurückkehrte um das Böse weiter zu bekämpfen. Das klappte auch ganz gut, bis mich ein Portal wieder zurück zum DEO schickte. Vollkommen verwirrt erwachte ich in der Zentrale und hier beginnt meine Geschichte...


Avatar
• Chris Wood •

Charakterart
[] Marvel [x] DC [] Freecharakter

Bewirbst du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?
• Nein •

Probepost erwünscht?
[x] Ja [] Ein Alter [] Nein [] Keine Ahnung

Alter deiner PB
• 23 Jahre •

nach oben springen

#171

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 07.07.2019 23:02
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Guten Abend =)

Freut mich dass du es so schnell geschafft hast, und an deiner hübschen Bewerbung habe ich auch nichts auszusetzen. =)
Dann fehlt ja im Grunde nur noch der Probepost, den du bitte einmal hier Probepost Mon-El hinterlassen kannst. Vielen Dank!

Liebe Grüße
Sav


       
nach oben springen

#172

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 07.07.2019 23:07
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Danke! Den hinterlasse ich morgen!

nach oben springen

#173

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 07.07.2019 23:22
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Klaro, gerne! Keinen Stress.


       
nach oben springen

#174

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 08.07.2019 23:43
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Herzlich Willkommen, Reisender!
Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast und wir dein Interesse erwecken konnten.
Im Folgenden findest du unsere Steckbriefvorlage, die du bitte kopierst und ausfüllst, damit wir dich im Idealfall direkt freischalten können!










Wichtige Seiten für deine Bewerbung:
Unsere Regeln •• Die Storyline •• Avatar- und Charakterlisten •• Unsere Gesuche


       
nach oben springen

#175

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 13.07.2019 18:10
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Name | Alter | Geschlecht | Rasse | Beruf
• Peter Maximoff | 29 | männlich | Mutant| keine •

Zugehörigkeit
[] Superhelden [] Schurken [x] Mutanten [] Menschen [] Weiteres?

Besondere Fähigkeiten & Kräfte
• Übermenschliche Geschwindigkeit : Quecksilber bewegt sich schneller als das bloße Auge und möglicherweise um ein Vielfaches schneller als die Schallgeschwindigkeit. Seine Fähigkeiten ermöglichen es ihm, sich in weniger als Sekunden zu bewegen, zu denken, zu handeln und wahrzunehmen, schneller als die natürliche Geschwindigkeit der Zeit, wodurch die Welt um ihn herum eingefroren oder in Zeitlupe erscheint, wenn er seine Fähigkeiten einsetzt.
Extreme Krafterzeugung: Aufgrund seiner Geschwindigkeit kann Quicksilver sehr viel Kraft erzeugen, wodurch das Gewicht und die Härte anderer Objekte und Personen irrelevant werden, wenn er sich mit Höchstgeschwindigkeit bewegt. Wenn er sich mit Höchstgeschwindigkeit bewegt, sieht Peter die Welt um sich herum in Zeitlupe und erzeugt keine Widerstandskraft. Dadurch ist er immun gegen kinetische Energie, Trägheit, Reibung, Druck und Vektoren. Ein einfacher Schlag auf die Wange mit übermenschlicher Geschwindigkeit reichte aus, um einen erwachsenen Mann in die Luft zu jagen. Während des Hochgeschwindigkeitsvorgangs führten das Abziehen der Vorhänge von großen Fenstern zu einer Explosion der Fenster und der umgebenden Wand. Er war sogar in der Lage, Apocalypse mit hoher Geschwindigkeit durch die Luft fliegen zu lassen, indem er ihn mit hoher Geschwindigkeit traf, und wiederholte diesen Vorgang, wodurch er Apocalypse immer wieder traf, meist schneller als Apocalypse reagieren konnte.
Beschleunigte Wahrnehmung: Aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit kann Quicksilver die Welt in Zeitlupe wahrnehmen, was seine Reflexe und Denkzeiten verbessert.
Infinitismale Horizontalkraft: Quecksilber kann so schnell laufen, dass es der Schwerkraft trotzt und vertikale Flächen hinaufläuft. •

Schwächen
• mental instabil •

Story
• Peter wurde Mitte der 1950er Jahre als Sohn des mächtigen Mutanten Erik Lensherr und Frau Maximoff geboren. Aufgewachsen wusste Peter nur wenig über Vater, außer dass er Metall manipulieren konnte. Aufgrund seiner mutierten Kräfte von erhöhter Geschwindigkeit geriet Peter ständig in Schwierigkeiten. Zahlreiche Dinge stehlen. Quicksilver sorgte für einen Weltrekordskandal, nachdem er in Leichtathletik acht Rekorde gebrochen hatte und die Sportfunktionäre Mutanten vom Wettbewerb im Profisport ausgeschlossen hatten. Irgendwann wurde er zu Versuchszwecken von William Stryker gefangen genommen und in seiner Mutantentestanlage auf Three Mile Island eingesperrt. Er wird über Gummiseile festgebunden, um zu verhindern, dass er genügend kinetische Energie aufbaut, um zu entkommen.

Als Logan kommt und alle inhaftierten Mutanten befreit, fliehen er und die anderen mit Hilfe von Professor X und seinem Hubschrauber. Logan Hank und Xavier reisten zum Wohnort des Teenagers, wo sie Peter in seinem Keller beim Spielen von Arcade-Spielen vorfinden, der die enorme Menge gestohlener Gegenstände bemerkt, die er angehäuft hatte. Nachdem sie Maximoff überredet hatten, sie beim Ausbruch von Magneto aus dem Pentagon zu unterstützen, reiste die Gruppe nach Washington.

Hank trat als Tourist auf, während Peter, Charles und Logan in die unteren Stockwerke reisten. Peter schaffte es, einen Wachmann mit Klebeband an eine Aufzugswand zu kleben und seine Uniform zu stehlen. Nachdem er es durch die Sicherheitskontrolle geschafft hatte, betrat Peter Magnetos Zelle, wo er mit Vibrationen von seinen Händen die Glasdecke der Zelle zerschmetterte. Als beide Mutanten den Aufzug nahmen, um sich mit Logan und Charles in der Küche des Gebäudes zu versammeln, wurden sie schnell von Wachen in die Enge getrieben, die auf sie schossen.

Quicksilver nutzte die Gelegenheit, um ein bisschen Spaß zu haben, durch den Raum zu huschen, die Wachen zu deaktivieren und falsch zu positionieren und die abgefeuerten Kugeln neu anzuordnen, sodass sie den anderen drei aus dem Weg gingen. Nachdem die Gruppe aus dem Pentagon geflohen war, wurde Quicksilver von Charles abgesetzt, der sich für seine Beiträge bedankte, indem er sich sein Auto ausleihen ließ, solange er nicht zu schnell fährt.

Später sah Peter die Nachrichten mit seiner jüngeren Schwester, als sie Magnetos Rede sendeten. Zehn Jahre sind vergangen, seit Peter geholfen hat, Magneto aus dem Pentagon auszubrechen, und später erfuhr er, dass er sein Vater ist. Peter sitzt in seinem Keller und sieht zu, wie die Nachricht von Magneto in Polen wieder auftaucht, als er den Kanal wechselt und Frau PacMan spielt, als seine Mutter zu ihm kommt, um nach ihm zu sehen. Peter versichert ihr, dass es ihm gut geht, bis sie die Nachrichten wieder aufnimmt und ihm sagt, dass sie weiß, dass er seinem Vater nachjagen wird und dass sie ihn nicht aufhalten kann, warnt aber, dass es nicht gut ausgehen wird. Peter sagt, er habe keine Angst vor ihm, aber seine Mutter sagt, dass er es sein sollte. Als seine Mutter geht, schaut Peter auf das Auto, das er Xavier vor zehn Jahren abgenommen hat.

Später kommt er mit einem Twinkie in die Schule und bemerkt eine Explosion aus der Schule, die von Havoks Explosion verursacht wurde. Peter eilt in die Schule und macht sich auf den Weg in den Keller, wo er die Explosion und die X-Men sieht. Er kann sowohl die X-Men als auch die gesamte Studentenschaft vor dem Einsturz retten und erfährt von Hank, dass Xavier entführt wurde. Scott sucht in den Trümmern nach Havok, dem Leichnam seines Bruders, nachdem er Peter gefragt hat, wo er ist. Er ist traurig, als er entdeckt, dass sein Bruder gestorben ist.

William Stryker und seine Männer erreichen die Ruinen der Schule, aber bevor Peter etwas tun kann, wird er von Ravens Warnung abgelenkt. Er wird dann von einer Explosion zusammen mit allen anderen ausgeknockt.

Peter wird zusammen mit Hank, Raven und Moira gefangen genommen und zu Strykers Waffe X-Einrichtung gebracht, wo sie in eine Zelle gebracht werden. Peter wacht auf, um Hank in seiner Bestienform zu sehen, flippt aus und fragt, ob das allen passieren wird. Das Biest sagt ihm nur, dass er seine Medikamente zu Hause vergessen hat.

Nachdem er von Stryker befragt wurde, fragt Peter Raven nach Magneto und gibt ihr dann preis, dass er sein Vater ist. Raven ist geschockt und Peter erzählt ihr, dass Erik seine Mutter verlassen hat, bevor er geboren wurde und als er die Wahrheit herausgefunden hat, war es zu spät. Nachdem die Gruppe eine Nachricht von Professor X erhalten hat, hören sie Schreie und Schüsse von der Basis. Kurt erscheint außerhalb der Zelle und fordert die Gruppe auf, sich von der Wand zu entfernen. Cyclops bricht die Gruppe mit seinen optischen Strahlen aus der Zelle, Peter und die anderen folgen Scott, Jean und Kurt, während sie sie zu Strykers Kriegsjet führen. Jean hatte Waffe X , Strykers Experiment, befreit, die alle Strykers Soldaten getötet hatte. Sie half ihm, einige seiner Erinnerungen wiederherzustellen, und er rannte dann in die Wildnis außerhalb der Basis. Scott findet dann taktische Fluganzüge, die das Team anlegte. Moira steuert den Jet nach Ägypten, wo Xavier gefangen gehalten wird.

Die vier apokalyptischen Reiter : Magneto, Storm , Psylocke und Angel sind da. En Sabah Nur plante, sein Bewusstsein in Xaviers Körper zu übertragen, um mit seiner Telepathie eine Armee von Mutanten zu rekrutieren. Er wurde während des Prozesses gerettet, verlor aber sein Haar, als es fast fertig war. Kurt teleportierte ihn in den Jet. Peter nutzte seine Geschwindigkeit, um die Zeit zu verlangsamen und Schläge und Tritte auf En Sabah Nur zu landen, wurde aber schließlich kontert und sein Bein gebrochen und der Arm ausgekugelt. Bevor Peter getötet wurde, rettete Raven ihn, indem er sich als Psylocke ausgab und En Sabah Nur angriff.

Angel wurde im Kampf besiegt und außer Gefecht gesetzt, während Storm und Magneto sich gegen En Sabah Nur gewandt hatten. Scott half auch dabei, En Sabah Nur zu beschäftigen, während er mit Storm und Magneto gegen seine physische Form kämpfte, als Xavier En Sabah Nur im Astralflugzeug telepathisch bekämpfte. En Sabah Nur wurde schließlich besiegt, als Jean ihre wahre Kraft entfesselte und ihn verbrannte.

Danach wird Xaviers Villa mit Hilfe von Magneto wieder aufgebaut. Xavier lässt auch seine Beziehung zu Moira wieder aufleben, nachdem er ihre Erinnerungen wiederhergestellt hat. Peter und Scott, Jean, Kurt und Storm werden von Raven und Beast als neue X-Men ausgebildet.


Avatar
• Evan Peters •

Charakterart
[x] Marvel [] DC [] Freecharakter

Bewirbst du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?
• nop •

Probepost erwünscht?
[] Ja [] Ein Alter [] Nein [x] Keine Ahnung

Alter deiner PB
• 25 •

nach oben springen

#176

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 13.07.2019 20:37
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Guuuten Abend!

Vielen Dank für deine ausführliche Bewerbung, an der ich so nichts auszusetzen habe. :3
Da es sich dabei um einen Oroginalchara handelt, bitte ich dich dennoch, einmal hier Probepost Peter Maximoff einen Probepost zu hinterlassen.

Viele Grüße und bis bald
Sav


       
nach oben springen

#177

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 14.07.2019 20:44
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Herzlich Willkommen, Reisender!
Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast und wir dein Interesse erwecken konnten.
Im Folgenden findest du unsere Steckbriefvorlage, die du bitte kopierst und ausfüllst, damit wir dich im Idealfall direkt freischalten können!










Wichtige Seiten für deine Bewerbung:
Unsere Regeln •• Die Storyline •• Avatar- und Charakterlisten •• Unsere Gesuche


       
nach oben springen

#178

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 14.07.2019 23:21
von Barry Allen
avatar


Name | Alter | Geschlecht | Rasse | Beruf
• Barry Allen alias Flash| 20| Männlich | Mensch / Metawesen | vorensiker beim CCPD •

Zugehörigkeit
[X] Superhelden [] Schurken [] Mutanten [] Menschen [] Weiteres?

Besondere Fähigkeiten & Kräfte
• Schnell wie der Blitz•

Schwächen
• sein zu schnelle stoffwechsel •

Story
• Barry wurde in einem liebe volle familie Geboren. In seiner schulzeit als kint ist er inmer als weggelaufe vor jedes problem doch das sollte sich bald ändern dazu komme ich jetzt.
Eines abend wurde Barry von einem schrei aufgewacht und ging nach unten anch schauen und sah das seine mitte von einem helben und roten streifen umkreist wurde doch als er was sagen wollte stand barry plötzlich draussen auf der Straße. Als er aber wider ins Haus lief
sah er wie sein vater für etwas verhaftet wurde was er nicht getahn hat. Von da an lebte Barry bei dem Politzisten Joe West mit seiner Tochter Iris West es war anfangs nicht leit für Barry da er immer widee zu sein vater ins Gäfengnis lief und Joe ihn immer wider holen muste.
Die Jahre vergingen und Barry wurde nun zum vorensiker der CCPD Centrel City Police Depatmend. Eines Tages als er in sein labor war und die Teilchenbeschleuniger explodierte wurde Barry vom Blitz gezroffen und war 9 monate im koma, doch als er aufwachte wuste er erst bicht was mit ihm los war bis kathlyn und Ramon ihen dabei halfen es zu verstehen das er nun kräfte hatte die er auh für das gute einsetzte um die menschen vor bösen Metawese zu beschützen und Iris gab ihn den namen Flash•

Avatar
• Grant Gustin•

Charakterart
[] Marvel [x] DC [] Freecharakter

Bewirbst du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?
• nein •

Probepost erwünscht?
[] Ja [] Ein Alter [] Nein [x] Keine Ahnung

Alter deiner PB
• xxx •

nach oben springen

#179

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 14.07.2019 23:41
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Hallo Barry!

Danke für deine Bewerbung, die wir so leider nicht berücksichtigen können. Nicht nur ist diese ein wenig arg kurz geraten, sondern leider auch aufgrund der zahlreichen Fehler unverständlich. =/
Es tut mir also sehr leid, dir hiermit eine Absage erteilen zu müssen. Dennoch drücke ich dir die Daumen, dass du anderswo Anschluss findest und einen schönen Platz für dich und deinen Charakter findest. =)

Liebe Grüße
Sav


       
nach oben springen

#180

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 15.07.2019 13:28
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Herzlich Willkommen, Reisender!
Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast und wir dein Interesse erwecken konnten.
Im Folgenden findest du unsere Steckbriefvorlage, die du bitte kopierst und ausfüllst, damit wir dich im Idealfall direkt freischalten können!










Wichtige Seiten für deine Bewerbung:
Unsere Regeln •• Die Storyline •• Avatar- und Charakterlisten •• Unsere Gesuche


       
nach oben springen



Besucher
4 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:
Alexej Gromow, Kate Bishop, Matt Murdock, Jacklynn Gromow

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lucien Blanc-Bellerose
Besucherzähler
Heute waren 61 Gäste und 19 Mitglieder, gestern 40 Gäste und 18 Mitglieder online.


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen