INTRO
MARVEL & DC RPG Forum, für alle Fans von Superhelden und Schurken!
Aktuell suchen wir «Mitglieder der Jäger «Captain America «The Guardians of Galaxy «Black Panther «The Flash «Batman «Wonder Woman «Suicide Squad «Schurken aller Art und viele andere Charaktere! Freecharaktere sind ebenfalls gerne bei uns gesehen!
TEAM
08.11.2018 Gotham City & New York
the daily news
Fake News Breaking NOW
Es begann an einem ganz normalen Tag. Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich wie jeden Morgen die Brötchen in den Ofen schob und den Fernseher anmachte um die täglichen Nachrichten zu sehen. Ohne zu wissen, was mit mir geschah jagte gefühlt ein Tornado durch meine Wohnung. Blätter flogen durch die Gegend und bevor ich irgendetwas realisieren konnte stand ein Mann vor mir. Nicht etwa ein normal gekleideter, nein, ein stechend rotes Kostüm mit einem Blitz auf der Brust schien seinem Körper angegossen zu sein. Kurz davor in Ohnmacht zu fallen, starrte ich den Fremden einfach nur an. Jener tat das selbe, bis er irgendwann das Wort ergriff, sich als Barry Allen vorstellte und fragte in welchem Universum er gerade gelandet sei. Hätte ich sein Auftauchen nicht mit eigenen Augen gesehen, würde ich ihn für einen Spinner erklären, doch seine Taten und Worte überzeugten mich vom Gegenteil. Er erklärte, dass ich mit in ein Universum kommen sollte, um die Geschehnisse dort nieder zu schreiben. Natürlich war ich kritisch, woher er wusste, dass ich Autor und Journalist war, doch nachdem er mir von Paralleluniversen erzählte hatte, schien dies das kleinste Fragezeichen in meinem Kopf zu sein. Fasziniert von seinen Erzählungen nahm ich wie gebannt seine Bitte an und bevor ich noch ein Wort sagen konnte, befand ich mich nicht mehr in meinem Zuhause, nein, es war eine gänzlich andere Welt, das wusste ich schon ohne viel davon gesehen zu haben. Der Mann in Rot führte mich zu einem Turm, auf dem ein gigantisches A die Nacht erhellte. Willkommen im Avengers Tower hatte er nur gesagt und meine Faszination wuchs stetig weiter. Mir wurden kurze Zeit darauf einige Gestalten vorgestellt, die in meinem Universum nur in Comicbüchern existierten. Doch sie erklärten mir, dass ich eine Aufgabe hatte; Aus unbekannten Gründen waren zwei Universen kollidiert und hatten ein neues Universum erschaffen, ein Mix aus beiden. Geschichten, die aus meiner Welt zu stammen schienen, waren hier anders abgelaufen; Weltkriege, Kulturen und Organisationen, die ich wiedererkannte, jedoch anders verlaufen waren, genau genommen waren sie sogar in den jeweiligen Universen unterschiedlich. Erst die Gegenwart fügte die beiden zusammen. Doch die Gedächtnisse der Leute ihres alten Zeitstrangs blieben erhalten.
WEATHER

GOTHAM CITY: bewölkt, 13 Grad NEW YORK CITY: nebelig, 12 Grad

#151

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 04.06.2019 15:51
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Guten Mor...Tag ^^°°

Untergehen tut hier gar nichts, aber dennoch danke für's Verlinken, @Hazel *knuff*

@Tony: Dankeee für deine Bewerbung, die wir uns bereits angeschaut haben und dich, wie gestern bereits vereinbart, nur noch um einen Probepost bitten möchten. =) Bitte einmal hier entlang: Probepost Tony Stark

Liebsten Dank und bis bald
Sav


       
nach oben springen

#152

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 12.06.2019 11:23
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Herzlich Willkommen, Reisender!
Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast und wir dein Interesse erwecken konnten.
Im Folgenden findest du unsere Steckbriefvorlage, die du bitte kopierst und ausfüllst, damit wir dich im Idealfall direkt freischalten können!










Wichtige Seiten für deine Bewerbung:
Unsere Regeln •• Die Storyline •• Avatar- und Charakterlisten •• Unsere Gesuche


       
nach oben springen

#153

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 21.06.2019 23:02
von Dr_Prof_Pool
avatar


Name | Alter | Geschlecht | Rasse | Beruf
• Wade Wilson | 36 Jahre | Männlich | Mensch | Söldner •

Zugehörigkeit
[] Superhelden [] Schurken [] Mutanten [] Menschen [X] Weiteres?

Besondere Fähigkeiten & Kräfte
sehr starke Regenerationsfähigkeiten – Wade Wilson hat durch Experimente Superkräfte bekommen. Eine dieser Kräfte ist eine enorme Regenerationsfähigkeit, welche die der anderen Mutanten übertrifft. Er kann so sogar vom Tod zurückkehren. Es können nicht nur Wunden heilen, sondern ganze Körperteile nachwachsen. Aber sein Körper heilt nicht nur von Wunden oder Verstümmlungen. Selbst Strahlungsschäden, Verbrennungen oder Verätzungen heilt diese Kraft. Dazu kommt das selbst Gifte und Krankheiten keine Chance haben. Das zeigt sich dadurch, dass sein Krebs durch die Heilkräfte ihn nicht mehr töten kann. Aber der Krebs entstellt ihn völlig. Er ist wie andere auch Unsterblich was das Altern angeht. So könnte er unter Umständen Ewig Leben.
Ein weiterer Effekt dieser Kraft ist auch ein Schutz gegen Telepathie. Dieser Effekt tritt deswegen auf, da sein Gehirn sich durch die Superkraft permanent verändert. Das heißt man kann sein Gehirn durch Gedankenkraft beschädigen. Aber seine Gedanken zu lesen, fällt ungemein schwer. Da sie sich in Bruchteilen von Augenblicken wieder verändert haben. Daher ist er nicht Immun gegen Telepathie, aber Gedanken von Deadpool zu lesen, ist als würde man ständig durch neue Sender zappen.

Übermenschliche Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Beweglichkeit und Reflexe Er ist in der Lage etwas über 1 Tonne zu heben und sollte er all seine Kraft gebrauchen sogar fast 2 Tonnen. Dazu kann er sehr schnell rennen und ist enorm Agil. Seine Reflexe Ermöglichen es ihm sogar Geschossen auszuweichen, sollte er Wissen woher so kommen.


• Er ist ebenfalls ausgebildet im Gebrauch von Schusswaffen aller art. Von Gewehren über Pistolen und selbst mit Bögen oder Wurfwaffen. Dazu kann erstaunlich gut mit Schwerern kämpfen und führt davon immer zwei mit sich.


Schwächen
• Deadpool ist unberechenbar, was eine Stärke ist. Aber es ist auch eine Schwäche. Denn er selbst weiß meistens nicht was er als nächstes Vorhat und verlass ist auf ihn so gut wie nie. Es gibt nur wenige Dinge im Leben auf die Deadpool noch Wert legt. Weswegen er oft Selbstmörderisch ist. Dazu ist er Verrück und kennt so etwas wie Respekt und Anstand nicht. Er kann auch völlig unberechenbar Wütend werden und so aus einem Anschleichen, ein wütender Angriff werden. Sollte man an seinem Leben hängen, sollte man ihn nie das Steuer von einem Fahrzeug überlassen egal ob Wasser, Luft oder Land. Denn er nimmt auch keine Rücksicht auf andere und würde das Fahrzeug gegen Wände fahren, wenn er sich davon etwas erhofft oder einfach weil ihm danach ist•

•Er spricht ohne Unterbrechung und muss Ständig reden. Selbst wenn er allein ist, redet er ständig mit sich selbst.•

•Er hat seltsamerweise Angst vor Kühen und Hühnern. Er traut beiden Wesen nicht. Kühe schauen ihn viel zu Hinterhältig, als hätten sie etwas vor. Dazu fürchtet er sich vor Einsamkeit. Allein zu sein, ist seine größte Angst. •


Story

Vor dem Experiment
Wade war als Sohn eines Soldaten geboren wurden. Er wurde groß gezogen und früh schon Ausgebildet. Sein Vater trainierte ihn fast täglich und die Schule war für Wade nicht nur Pflicht, sondern er musste Best Noten schreiben. Eines Tages reichte es ihn und er floh. Von diesem Tag an lebte er von der Hand in dem Mund. Seine Ausbildung und Training kam ihm aber zu Gute und so arbeitete er am Anfang als Schläger und Geldeintreiber für einige Geldhaie. Er lernte auch schnell wie die Regeln der Unterwelt waren und arbeitete sich hoch. Seinen ersten Mordauftrag erhielt er mit gerade mal 19 Jahren. Danach nahm er öfters Aufträge an, mit klaren Regeln. Er wollte keine Kinder oder Frauen töten und es musste sich um Personen der Unterwelt handeln, also Verbrecher. Die Jahre vergingen und eines Tages erfuhr er das er Krebs hatte. Er versuchte Geld zusammen zu bekommen für eine Heilung, doch es gab keine mehr. Er erfuhr durch ein Rekrutierer von einem Programm, welches Geheim war. Dort sollte es ein Heilmittel für seine Kranheit geben.

Nach dem Experiment
Er nahm an und es wurde an ihm Experimentiert. Die Folgen waren keine Heilung des Krebses, sondern das der Krebs ihn nicht mehr töten würde. Der Krebs enstellte Wade völlig und auch sein Verstand wurde von der Fähigkeit völlig durcheinander Gebracht. Er brach aus dem Labor aus und kehrte als Deadpool zurück. Er nahm weiterhin Mordaufträge an, doch seine Methoden waren anders. Oft ging er direkt auf die Angreifer los oder wurde Kreativ. So erarbeitete er sich schnell einen Ruf. Doch er geriet immer wieder mit anderen zusammen. Er kannte keine Gnade oder Respekt, für ihn galten die meisten Regeln nicht und Selbstjustiz war für ihn selbstverständlich. Dadurch war er ein sich selbst ein Verbrecher. Er hatte keine Freunde oder Familie mehr.



Avatar
• Ryan Reynolds •

Charakterart
[X] Marvel [] DC [] Freecharakter

Bewirbst du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?
• - Kein Gesuche aber Marvel Charackter •

Probepost erwünscht?
[] Ja [] Ein Alter [] Nein [X] Keine Ahnung

Alter deiner PB
• Einer der 30er •

nach oben springen

#154

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 22.06.2019 00:12
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Hallo!

Vielen Dank für deine Bewerbung, an der wir auch nichts auszusetzen haben. =)
Allerdings würde ich dich bitten, da du einen Filmchara übernehmen magst, hier Probepost Deadpool noch einen Probepost dazulassen.
Dankeee!

Liebe Grüße
Sav


       
nach oben springen

#155

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 22.06.2019 23:51
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Herzlich Willkommen, Reisender!
Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast und wir dein Interesse erwecken konnten.
Im Folgenden findest du unsere Steckbriefvorlage, die du bitte kopierst und ausfüllst, damit wir dich im Idealfall direkt freischalten können!










Wichtige Seiten für deine Bewerbung:
Unsere Regeln •• Die Storyline •• Avatar- und Charakterlisten •• Unsere Gesuche


       
nach oben springen

#156

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 30.06.2019 22:41
von Pepper
avatar


Name | Alter | Geschlecht | Rasse | Beruf
• Virginia, Anne"Pepper" Potts | 46| Weiblich | Mensch | Persönliche assistentin von Tony Stark•

Zugehörigkeit
[] Superhelden [] Schurken [] Mutanten [x] Menschen [] Weiteres?

Besondere Fähigkeiten & Kräfte
• Free Charaktere geben bitte auch die Herkunft ihrer Kräfte an •
Ähm kann ich meine Worte als so etwas bezeichnen ?
Blauer Iron (Wo)Man Anzug

Schwächen
• Schließlich ist niemand unbesiegbar •

- Schüchtern
- Perfektionismus
- Eifersucht
- Sensibilität
- Angst vor Spinnen
- Nachtragend
- Erdbeerallergie

Story
• Bitte im Fließtext •

Virginia, Anne Potts wurde am 7. Juni 1973 in Hookset, einem kleinen Vorort von New Hempshire geboren. Sie wuchs als Einzelkind bei ihren Eltern Hank & Patricia Potts auf, die der normalen Arbeiterklasse angehörten. Aufgrund der finanziellen Schwierigkeiten, die die Familie Potts hatte, lernte Virginia von Anfang an, was es bedeutete mit Geld umzugehen und auch auf gewisse Dinge verzichten zu müssen. In ihrer Schule galt sie daher nicht als sonderlich beliebt, weil sie keine hochwertigen Kleider trug. Doch das war der Schülerin egal. Sie unterstützte ihre Eltern im Haushalt und setzte sich auch schon früh das Ziel etwas aus ihrem Leben machen zu wollen. Sie wollte ihren Eltern später das geben können, was sie verdient hatten. Doch Virginia wusste, dass sie gute Noten brauchte, welche sie durch harter Arbeit und Fleiß auch bekam.

Doch ihre High School Zeit wurde durch den Verlust ihrer Eltern zu dem persönlichen Alptraum der Schülerin. Hank & Patricia Potts kamen bei einem großen Feuer in den eigenen vier Wänden ums Leben. Von einem Tag auf den anderen verlor die damals 16-Jährige Mutter und Vater, sowie jeglichen Halt den sie hatte. Virginia war gezwungen zu ihrer Großmutter zu ziehen, die bis zu ihrem 21. Lebensjahr ihr Vormund war.

Die einzige Person neben ihrer Großmutter in dieser so schweren Zeit war Julian McKinsley. Er war ein Student und studierte im ersten Semester Wirtschaft. Ihn hatte Pepper in einem Café kennengelernt. Die beiden hatten sich auf Anhieb verstanden und die 4 Jahre Altersunterschied waren für beide gar kein Problem. Sie verbrachten viel Zeit miteinander und natürlich hatte die Rothaarige bemerkt das Julian auf mehr als nur Freundschaft aus war. Nach knapp 3 Monaten ließ sie sich also auf mehr ein und kam mit dem Studenten zusammen. Anfangs war sie noch recht zurückhaltend, doch je besser sie den gutaussehenden Mann kennenlernte, umso sicherer und wohler fühlte sie sich.

Auch nachdem ihre Eltern verstorben waren, hatte sie all die Jahre ihr Ziel trotz alledem nicht aus den Augen verloren. Sie war sich in diesem Punkt sicher, dass ihre Eltern sich trotzdem eine erfolgreiche Zukunft für ihre Tochter gewünscht hatten. Ab dem 18. Lebensjahr hatte die Rothaarige daher nicht nur einen sehr guten High School Abschluss in der Tasche, sondern ihr standen auch alle Türen offen. Sie hatte sich bei mehreren Unternehmen und auch Universitäten beworben. Außerdem hatte sie Anfragen für Stipendien in England und Frankreich angeboten bekommen. Sie hatte also die Qual der Wahl.
Noch während sich die junge Frau versuchte für einen Weg zu entscheiden, erhielt sie einen Brief mit den Anweisungen für den ersten Arbeitstag, der besagte:

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!
Seien sie Montag pünktlich um 9am an der
unten genannten Adresse. Und tragen Sie etwas
Kurzes.

T. Stark


Virginia erinnerte sich eine Bewerbung an das Unternehmen Stark Industries geschickt zu haben. Sie hatte ein Ausschreiben in der Zeitung gelesen, wo in der Personalabteilung Sekretärinnen gesucht worden waren. Das Rückschreiben fand sie mehr als unangemessen und beschloss daher, den Termin einzuhalten und den Job dankend abzulehnen. Sie hatte immerhin Zusagen für ein Wirtschaftsstudium.
Als sie am nächsten Tag an der Adresse ankam, erschien es ihr jedoch seltsam. Es war nicht wie erwartet der Hauptsitzt der Firma, sondern das Persönliche Anwesen der Familie Stark. Es stellte sich heraus, dass der Geschäftsführer und Frauenheld Anthony „Tony“ Stark, Pepper ohne ihr Wissen als seine Persönliche Assistentin eingestellt hatte. Pepper gab es schnell auf dem Junggesellen zu erklären, dass sie sich auf diese Stelle nicht beworben hatte. Sie wusste wie ein Hilferuf aussah und dies war definitiv einer gewesen. Stark Junior war vielleicht hochintelligent, hatte ein enormes Selbstvertrauen und war technisch sehr begabt, doch hatte er keinerlei Ahnung von der Führung eines Haushaltes oder der Koordination seiner Termine. Sein Leben galt dem eines unsortierten Wäscheberges, der nach Bunt-, Hell-, Dunkel- und Rotwäsche aufteilt werden musste. Es schien als konnte sich Tony nicht mal allein seine Kleidung aussuchen. Daher und natürlich auch wegen dem äußerst noblen Monatslohn beschloss Virginia Potts, die von nun an nur noch Pepper genannt wurde, für einige Monate zu bleiben.

Die ersten Monate vergingen und Pepper musste schnell feststellen, dass dieser Job mehr als nur ein bisschen telefonieren und Präsentationen vorbereiten war. Tony Stark hatte die Angewohnheit jede freie Minute an sich zu reißen und sie nicht einmal nach Feierabend oder gar am Wochenende in Ruhe zu lassen. Ein Problem, was die Beziehung zwischen Julian und Pepper sehr auf die Probe stellte. Julian war eifersüchtig, dass seine Freundin für den begehrtesten Junggesellen arbeitete, der den Ruf hatte jede Frau ins Bett zu kriegen. Außerdem störte es ihn, dass die High School Absolventin ihr ganzes Wissen und Können über Board warf um diesen Technikfreak seine Wäsche zu bügeln. Pepper versuchte ihn immer zu beschwichtigen, versprach ihn ein ganzes Wochenende wo ihre Aufmerksamkeit nur ihm galt, doch jedes Mal wurde er wieder vertröstet. Nach knapp 8 Monaten sah er keinen Sinn mehr, da er nach seiner Meinung eine 3er Beziehung führte. Er trennte sich von der damals 19-Jährigen und verschwand für immer aus ihrem Leben. Pepper war natürlich am Boden zerstört. Es war das zweite Mal, dass jemand so wichtiges aus ihrem Leben verschwand. Und innerlich hegte sie einen Hass auf Tony, der ihr einfach keine Luft zum atmen willigte. Doch kündigen konnte sie nicht. Sie hatte unbewusst Gefühle für den Geschäftsführer entwickelt und war sich diesen einfach nicht bewusst.

Aus den „paar Monaten“ wurden daher Jahre. Pepper ist mittlerweile 46 Jahre alt und gilt als Tonys Schatten. Sie koordiniert seine Termine, kümmert sich um die Einstellung seiner Angestellten, lässt seine Kleidung reinigen, organisiert seine Reisen und Partys und macht was sonst noch anfällt. Zu den dunklen Seiten des Assistentinnen da seins gehören jedoch auch die Nächtlichen Vergnügen von Mr. Stark zu entsorgen. Sprich sie kümmert sich um die One Night Stands, die ihr Chef Nacht für Nacht allein zurück lässt. Sie hasst die überhebliche Art von dem Junggesellen, der sich für Gott hält und meint jede Frau haben zu können. Natürlich versuchte er auch bei Pepper nichts unversucht, doch so sehr sich die Rothaarige auch nach Tony sehnt, weiß sie, dass sie nur eine weitere Bettkerbe im Bettpfosten wäre, da der Milliardär Bindungsunfähig ist. Seine Annäherungsversuche lassen die Assistentin nach außen hin also eher kalt, doch innerlich schmerzt Pepper, ihn Tag für Tag mit anderen Frauen im Schlafzimmer verschwinden zu sehen.

Avatar
•Gwyneth Paltrow•

Charakterart
[x] Marvel [] DC [] Freecharakter

Bewirbst du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?
• Nein, es sei denn sie wird gesucht ?! •

Probepost erwünscht?
[] Ja [] Ein Alter [x] Nein [x] Keine Ahnung

Alter deiner PB
• 24 •

nach oben springen

#157

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 30.06.2019 23:14
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Hallo du! =)

Da bist du ja schon, das ging aber fix.
Jedoch müsste ich dich noch um ein klein wenig Geduld bitten, da wir deine schicke Bewerbung im Team besprechen möchten.
Wenn du möchtest, kannst du allerdings hier Probepost Pepper Potts schon einmal einen Probepost für uns hinterlassen.
Vielen Dank!

Bis bald
Sav


       
nach oben springen

#158

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 30.06.2019 23:19
von Pepper
avatar

Ja ich könnte dazu jetzt ja was sagen aber Neee

Den Probepost werde ich jedoch erst Morgen schreiben wenn ich aufstehe jetzt ist es deutlich zu warm für meine Verhältnisse Bis dahin habt ihr also Zeit Pb hat ja nicht umsonst Betriebferien (6Wochen) (Muss eben mal angeben)

Lg

nach oben springen

#159

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 30.06.2019 23:32
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Hallo =)

Was auch immer du sagen möchtest: Tu dir nur keinen Zwang an... Und ansonsten: Keinen Stress, ich freue mich, von dir zu lesen.

Bis dahin, eine gute Nacht
Sav

Edit: Da alles okay und erledigt ist, husch in die Anmeldung. =)


       

zuletzt bearbeitet 02.07.2019 00:03 | nach oben springen

#160

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 02.07.2019 00:03
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Herzlich Willkommen, Reisender!
Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast und wir dein Interesse erwecken konnten.
Im Folgenden findest du unsere Steckbriefvorlage, die du bitte kopierst und ausfüllst, damit wir dich im Idealfall direkt freischalten können!










Wichtige Seiten für deine Bewerbung:
Unsere Regeln •• Die Storyline •• Avatar- und Charakterlisten •• Unsere Gesuche


       
nach oben springen

#161

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 05.07.2019 22:26
von Harley Quinn
avatar


Name | Alter | Geschlecht | Rasse | Beruf
• Harley Quinn ( Harleen Frances Quinzel) | ca Mitte 20 | weiblich | Mensch| anderen auf den Sack gehen , die Welt auf den Kopf stellen ,Psychiaterin •

Zugehörigkeit
[] Superhelden [x] Schurken [] Mutanten [] Menschen [] Weiteres?

Besondere Fähigkeiten & Kräfte

Hohe Intelligenz
Große Beweglichkeit und Stärke
Immunität gegenüber den meisten Giften
Sehr gute Gymnastikfähigkeiten•

Schwächen
• Sie hat eine schwäche für den Joker, die Liebe zu ihm macht sie blind für die Realität , so dass sie egal was er auch mit ihr anstellt immer zu ihm zurückkehrt.
Da sie trotz allem noch immer ein Mensch ist , kann sie verwundet oder auch getötet werden•

Story
• Harleen Quinzel arbeitete als Praktikantin für Psychologie in Arkham Asylum. Sie war eine hochbegabte Studentin, die nur die besten Noten hatte und gleichzeitig auch eine hervorragende Turnerin. Während sie die Inhaftierten in Arkham studierte, war sie vor allem von einem ganz besonders fasziniert. Sie bettelte ganze drei Monate bei ihren Vorgesetzten, bis es ihr erlaubt war ihn zu behandeln. Nachdem er ihre Sympathie gewonnen hatte, verführte er sie und sie verliebte sich über alle Maße in ihn. Nachdem sie ihm mehrmals half aus Arkham zu fliehen, wurden die Verantwortlichen auf sie aufmerksam, entzogen ihr die Lizenz und verfrachteten sie selbst in eine Zelle. Während eines Erdbebens in Gotham, schaffte sie es zu fliehen und wurde zu Harley Quinn, Sidekick und Geliebte des Clownprinzen höchstselbst, des Jokers.
Die Beziehung zwischen dem Joker und ihr war sehr komplex und schwierig. Obwohl der Joker sie behandelte, wie jeden anderen seiner Anhänger auch, ließ er doch auch immer wieder Gefühle für sie durchschimmern. Trotz alledem kam es auch schon häufiger vor, dass der Joker versuchte sie umzubringen.
Als der Joker, eines Tages realisierte, dass er liebevolle Gefühle für Harley entwickelte und dies nicht zulassen wollte, packte er sie, Harley, in eine Rakete und schoss sie in die Luft, mit der Absicht sie damit umzubringen. Sie machte eine Bruchlandung im Robinson Park, wo sie von Poison Ivy gefunden wurde.
Als Harley wieder zu Bewusstsein kam, plante Ivy zuerst sie zu töten, doch es gelang ihr nicht. Sie wollte danach Harleys Geschichte wissen und schnell darauf entwickelte sich zwischen den beiden eine Freundschaft. Ivy bot Harley an ihr zu helfen, sich an Batman und dem Joker zu rächen. Sie nahm sie mit in ihren Unterschlupf und pflegte sie dort wieder gesund. Sie gab ihr dabei auch ein Serum, das sie entwickelt hatte und das Harley immun gegen viele Gifte und auch gegen die Berührung von Ivy machte. Zusätzlich steigerte es ihre Stärke und Geschwindigkeit. Die beiden wurden schließlich ein Team. Die heißblütige Harley jedoch war wütender auf den Joker, als auf Batman und so arbeitete sie auch häufiger mit Batman zusammen, um den Clownprinzen des Verbrechens zu Fall zu bringen.
Während Batman den Muskel des Jokers beschädigte, jagte Harley ihn bis zu einem kaputten Gebäude, mit der Absicht ihn in den Tod zu stürzen. Doch bevor sie ihr Vorhaben in die Tat umsetzen konnte, entschuldigte sich der Joker bei ihr. Das führte dazu, dass sich Harley erneut in ihn verliebte und ihm vergab. Anschließend agierte sie als sein Leutnant, während Gotham Niemandsland war. Angeekelt löste Ivy anschließend die Partnerschaft der beiden auf.Später beschloss Ivy, die Rolle der älteren Schwester einzunehmen und Harley immer wieder klarzumachen, in welch hilfloser Verblendung sie gegenüber dem Joker, ihrem "Puddin", oder "Mr. J.", so wie sie ihn nannte, war. Ivy selbst erhielt von ihr, wegen ihrer roten Haare, den Namen "Red".Später wurde Harley erneut in Arkham eingewiesen. Danach wollte sie dem Joker helfen, alle seine ehemaligen Helfer zu töten. Als sie realisierte, dass das auch sie mit einschloss, schoss sie ihm in die Schulter.Zwischenzeitlich war sie auch kurz Teil der Secret Six.
Als Harley zusammen mit Ivy in Riddlers Haus auf Catwoman traf, bot sie ihnen an, sie könnten zusammenarbeiten. Harley und Ivy hatten jedoch auch die Absicht, von Catwoman Batmans wahre Identität zu erfahren. Als aber ein neuer Gegner namens Boneblaster in Selinas Haus einbrach, mussten sie sich, nach ihrem Sieg über ihn, vorerst nach einer neuen Bleibe umsehen.
Zeit in New YorkBearbeiten
Einige Zeit darauf besuchte sie ihre Familie in Bensonhurst, Brooklyn. Ihre Mutter machte klar, dass es ihr gar nicht passe, dass Harley eine gesuchte Kriminelle war. Es half auch nichts, als Harley ihr zu erklären versuchte, dass sie sich mittlerweile geändert habe. Später besuchte sie ihren Vater im Gefängnis, der ihr sagte, er würde sich ändern, wenn auch sie sich ändere. Es kam zu einem kurzen emotionalen Moment, bis Harley klar wurde, dass es ihrem Vater nur darum ging, ob sie etwas Geld für ihn hinterlegt habe. Nachdem Harley gehen wollte, bat einer der Wächter um ein Foto. Als Harley ablehnte, erklärte ihr der Wächter, dass er ihrem Vater Geld für ein Foto von ihr gegeben habe. Wütend verließ Harley das Gefängnis.
Sie verließ New York fluchtartig, denn sie wollte soviel Raum wie möglich zwischen sich und ihre Familie bringen. Sie beschloss zusammen mit Catwoman und Ivy in einem verlassenen Tierzwinger zu leben, den sie als ihr neues warmes Zuhause betrachtete.
Nach einigen gemeinsamen Abenteuern hinterging sie die beiden jedoch, um in Arkham einzubrechen und den Joker dafür zu töten, dass er sie so oft ausgenutzt hatte. Jedoch entließ sie ihn stattdessen aus seiner Zelle und die beiden zelebrierten eine Orgie der Gewalt in Arkham, was dazu führte, dass der Großteil der Mitarbeiter entweder getötet oder von den Inhaftierten als Geiseln genommen wurden. Batman und Catwoman schafften es die beiden aufzuhalten und Harley wurde in Zwangsjacke und Maulkorb abgeführt. Kurz darauf brach Ivy in Arkham ein, um Harley für ihren Verrat zu töten. Sie entschied sich dann jedoch dagegen und bot ihr stattdessen an, dass sie Catwoman töteten, dafür, dass sie beide in Arkham zurückgelassen hatte. Harley stimmte zu und die beiden machten sich auf, eine Falle für Catwoman zu stellen.Während des Kampfes sagte Catwoman, dass sie Gutes in beiden gesehen habe und nur versuchte ihnen zu helfen. Gerade als Batman die beiden festnehmen wollte, half Catwoman ihnen zu fliehen.
Harley war mittlerweile wieder alleine unterwegs und tötete verschiedene Personen, die dafür verantworlich waren, dass der Joker erneut hinter Gitter kam. Sie wurde dabei jedoch von Black Canary aufgehalten. Während ihres Gefängisaufenthaltes wurde sie von Amanda Waller für die Spezialeinheit Task Force X aka. Suicide Squad zwangsrekrutiert, indem man ihr einen Nanochip in den Nacken implantierte, der sie durch eine Explosion töten konnte, wenn sie nicht spurte.Nachdem sie vom angeblichen Tod des Jokers erfuhr, hinterging Harley die Squad und floh, damit sie sich selber vom Gegenteil überzeugen konnte. Sie fand Jokers abgeschnittenes Gesicht, was sie noch mehr in den Wahnsinn trieb. Sie nahm Deadshot, ein Teammitglied der Squad, gefangen, zog ihm Jokers Gesicht über und küsste ihn daraufhin. Bei dieser Gelegenheit wurde sie von Deadshot K.O. gesetzt und zurück zu Amanda Waller gebracht. Bei der folgenden Befragung gab Harley an, ihr Name sei Dr. Harleen Quinzel. Seitdem hat sie zwei Stimmen in ihrem Kopf, die von Dr. Quinzel und die von Harley Quinn.•

Avatar
• Margot Robbie •

Charakterart
[] Marvel [] DC [] Freecharakter

Bewirbst du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?
• nö •

Probepost erwünscht?
[] Ja [] Ein Alter [] Nein [x] Keine Ahnung

Alter deiner PB
• 28 Jahre •

nach oben springen

#162

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 06.07.2019 10:58
von Savannah Hayden • 3.104 Beiträge

Hallöchen =)

Herzlichen Dank für deine ausführliche Bewerbung, die so auch in Ordnung ist.
Obwohl dies ja nicht dein erster Chara bei uns ist, möchte ich dich noch um einen kleinen Probepost aus Sicht des Charakters bitten, da es sich dabei um einen Originalchara handelt.
Bitte einmal hier entlang: Probepost Harley Quinn

Liebe Grüße
Sav


       
nach oben springen

#163

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 06.07.2019 20:27
von Tony Stark
avatar


Alsoooo... Pb konnte es nicht abwarten und hat sich doch mal an die Bewerbung gesetzt. Ich hoffe, sie sagt euch zu


Name | Alter | Geschlecht | Rasse | Beruf
• Anthony (Tony) Edward Stark | 45 | Männlich | Mensch | Besitzer und CEO von Stark Industries/ Iron Man •

Zugehörigkeit
[x] Superhelden [] Schurken [] Mutanten [] Menschen [] Weiteres?

Besondere Fähigkeiten & Kräfte
•iologische Verbesserungen: Tony Stark experimentierte jahrelang heimlich an sich selbst, um seinen Körper zu verbessern. Schon vor diesen letzten Modifikationen hatte Tony durch Interaktionen mit bestimmten Technologien, wie beispielsweise dem Extremis-Virus, bereits übermenschliche Fähigkeiten erlangt.
Super-Genie:Tony Stark war weit mehr als ein gewöhnliches Wunderkind. Bereits im Teenageralter schloss er am berühmten Massachusetts Institute of Technology mit Auszeichnung ab. Mit einer als Supergenie eingestuften Intelligenz gilt er als einer der klügsten Menschen auf der Erde. Dazu gehört auch sein bemerkenswerter Einfallsreichtum während schwierigen Situationen oder bei Feindkontakt. Dies stellte er unter Beweis, als er die erste Iron Man Rüstung in Gefangenschaft baute. Er war auch in der Lage die Technologie der außerirdischen Kree zu hacken, die der menschlichen Zivilisation Jahrtausende voraus ist.Tonys ist ein Futurist zu agieren. Er besitzt die Fähigkeit die Zukunft basierend auf den aktuellen Trends zu erahnen. So konnte er vorausahnen, dass der Civil War Jahre vor dem eigentlichen Geschehen passieren wird. Diese Vorahnung besitzt er auch bei zwischenmenschlichen Interaktionen. So weiß er meist, was sein Gegenüber sagen oder tun will. Dies macht ihn zu einem äußerst schwer einzuschätzenden Gegner, da man ihn quasi nicht überraschen kann. Er beendet auch gerne mal die Sätze seines Gegenüber. Tony wurde schon als der weltweit beste Multitasker bezeichnet. So kann er gleichzeitig problemlos denken, kämpfen, reden, sich bewegen und Pläne schmieden.

Tony spricht über 8 verschiedene Sprachen, ist ein erfahrener und begabter Businessman, ein herausragender Taktiker und Kampfkünstler.


Schwächen
• Alkoholismus:
Bereits im Kindesalter erhielt Tony seinen ersten „Drink“ von seinem Vater Howard, als dieser ihm im alkoholisierten Zustand gewaltsam dazu brachte Alkohol zu trinken. Als Teenager trank Tony hauptsächlich um seine Klassenkameraden zu beeindrucken. Als junger Erwachsener arbeitete Tony sogar betrunken und behauptete, im betrunkenen Zustand bahnbrechende Arbeit zu leisten.
Im Erwachsenenalter trank Tony häufig und wurde zu einem Alkoholiker. Er drohte seine Firma, seine Existenz und sein Heldendasein zu verlieren. Zeitweise nahm sei Freund James Rhodes seine Rolle alS Iron Man ein. Dieser half ihm auch den Alkoholismus zu überwinden. Tony besucht auch heute noch regelmäßig Treffen der Anonymen Alkoholiker.
-Pepper-sein Selbstbewusstsein (Segen und Fluch zugleich)-seine Menschlichkeit-


Story
• Tony Starks leibliche Eltern waren die beiden S.H.I.E.L.D. Agenten Amanda Armstrong und Jude [unbekannter Nachname]. Die beiden lernten sich während einer Mission kennen, bei der Amanda beinahe getötet wurde. Nach einer zweijährigen Beziehung wurde Amanda schwanger. Eine Woche vor der Geburt stellte sich Jude als Hydra Doppelagent und als Strippenzieher der Mission heraus, bei der Amanda fast getötet wurde. Amanda griff Jude an und tötete ihn.
Traumatisiert durch diese Ereignisse beschloss Amanda mit Hilfe von S.H.I.E.L.D das Baby zur Adoption freizugeben. Direktor Nick Fury stellte sicher, dass der Junge in einem Waisenhaus in Sofia [Bulgarien] aufwachsen soll. Nicks langjähriger Verbündeter Howard Stark erfuhr davon und entschloss sich, das Baby zu adoptieren. Er gab ihm den Namen Anthony, so wie es sich Amanda Armstrong gewünscht hatte.

Bei seinem neuen Vater wuchs er nicht gerade behütet auf. Später wird immer öfter klar, dass er gern mehr Anerkennung von Howard gehabt hätte. Seine "Mutter" jedoch kümmerte sich rührend um den Jungen.
Mit 15 Jahren schrieb sich das Wunderkind zum Studium am MIT ein. Nachdem seine Eltern bei einem Verkehrsunfall ums Leben kamen erbte Tony das Familienvermögen und die Firma, Stark Industries. Da war er gerade 21.
Während Stark die Anwendung von experimenteller Waffentechnik in einem Kriegsgebiet überwacht, wird er durch eine Sprengfalle verletzt und vom Feind gefangen genommen. Dieser will ihn dazu zwingen, neue Waffen zu entwickeln.
Jedoch erweisen sich seine Verletzungen als sehr schwer und ein Schrapnell in seiner Brust droht, Starks Herz zu durchbohren. Der ebenfalls gefangene Ho Yinsen, ein Physiknobelpreisträger, konstruiert eine magnetische Brustplatte, um die Metallsplitter vom Herz fernzuhalten.
Gemeinsam bauen sie eine gepanzerte Rüstung für die Flucht. Bei ihrem Versuch stirbt Yinsen, als er sich opfert, um die Feinde von Stark abzulenken. Dieser nimmt Rache an seinen Entführern bevor er zu den Streitkräften zurückkehrt. Auf seinem Weg trifft er den Verwundeten Marinepiloten James „Rhodey“ Rhodes.
Zurück in den USA entschloss sich Tony dazu der eiserne Superheld Iron Man zu werden. Dort erfährt Stark, dass das Schrapnell nicht entfernt werden kann, ohne ihn zu töten. Deshalb trägt er die Brustplatte unter seiner Kleidung und lädt sie jeden Tag neu auf. Er entwickelte ständig neue Rüstungen, war ein Gründungsmitglied der Avengers, schaffte sich stetig neue Freunde und Feinde und trat sogar der geheimen Superhelden-Gruppierung Illuminati bei. In der Vergangenheit bestritt Tony Stark in der Öffentlichkeit Iron Man zu sein und beteuerte, dass Iron Man sein Bodyguard sei. Tonys größter Feind war jedoch der Alkohol. Zu der Zeit, als Tony selbst dank seiner Alkoholsucht nicht mehr die Rüstung des Iron Man tragen konnte, wurde er im Geheimen von James Rhodes vertreten.
Als Tarnung für Iron Man erzählt er, dass dieser sein Bodyguard sei und er eine Art „Firmenmaskotchen“ ist. Deshalb kämpft Iron Man zunächst auch hauptsächlich gegen Feinde, die es auf seine Firma abgesehen haben. Niemand vermutet den reichen Playboy und Industriellen hinter der Maske, auch nicht seine engsten Vertrauten Harold „Happy“ Hogan, sein Fahrer, und Virginia „Pepper“ Potts, seine Sekretärin. Beide erfahren erst später von seiner geheimen Identität. James Rhodes wird in der Zwischenzeit zu seinem Piloten.
Irgendwann aber, kam der Tag, an dem er sich der Welt als Iron Man zeigte, beziehungweise, das Geheimnis lüftete, welches er so lange bewahrt hatte. Ganz zum Ärgernis von Nick Fury und S.H.I.E.L.D, denen er versprochen hatte, seine wahre Identität nicht preis zu geben.

(An dieser Stelle beende ich erst einmal. Leider gibt es nicht viele Infos aus Tonys Vergangenheit und vor allem Kindheit. Was die derzeitige Zeitlinie betrifft, würde ich mich dann gern mit Pepper absprechen, wo genau wir jetzt stehen, also allgemein. Vielleicht habt ihr ja einen Tipp oder Ansatz, wo ich anknüpfen kann. Ich habe Storyline usw gelesen, aber weiß gerade noch nicht so recht, wo Iron Man genau steht, bzw zu wem er wie steht. Aber das kann ich ja sicher intern heraus finden? )


Avatar
• The wonderfull Robert Downey jr •


Charakterart
[x] Marvel [] DC [] Freecharakter

Bewirbst du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, auf welches?
• nope •

Probepost erwünscht?
[x] Ja, weil Seriencharakter^^ [] Ein Alter [] Nein [] Keine Ahnung

Alter deiner PB
• 28•

nach oben springen

#164

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 06.07.2019 21:16
von Pepper Potts • 22 Beiträge

*schaut vorsichtig rein*

Solange mich keiner erwischt und niemand sauer ist.
Bezüglich meiner Story habe ich zumindest da angesetzt wo die beiden ihre Beziehungspause haben, bzw. da würde ich einfach ansetzten xD.
Zur zweiten Frage kann dir sicher @Savannah Hayden am besten alles sagen. Doch die liebe scheint im Rl gefangen

*stellt Kaffee bereit und ein Paare Kekse*


Life isn’t about waiting for the storm to pass. It’s about dancing in the rain.

nach oben springen

#165

RE: Bewerbung um einen Charakter

in Bewerbung 06.07.2019 21:25
von Tony Stark
avatar

Danke Pepper!
Das finde ich auch voll in Ordnung. Das macht alles ein wenig spannender
Ich hoffe, meine Bewerbung sagt dir so zu. Da du ja selbst neu bist, konntest du ja kein Gesuch erfassen, aber mir ist dennoch wichtig, dass wir beiden harmonieren ^^

*schnappt sich Kaffee und kekse*
Ich bin geduldig. Wegen mir muss sich niemand stressen :) eigentlich hätte es ja auch länger gedauert, aber Pb war wieder schneller ^^

Lg Tony und Pb

nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Kate Bishop, Oliver Queen, Jacklynn Gromow

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lucien Blanc-Bellerose
Besucherzähler
Heute waren 64 Gäste und 19 Mitglieder, gestern 40 Gäste und 18 Mitglieder online.


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen