INTRO
MARVEL & DC RPG Forum, für alle Fans von Superhelden und Schurken!
Aktuell suchen wir «Mitglieder der Jäger «Captain America «The Guardians of Galaxy «Black Panther «The Flash «Batman «Wonder Woman «Suicide Squad «Schurken aller Art und viele andere Charaktere! Freecharaktere sind ebenfalls gerne bei uns gesehen!
TEAM
08.11.2018 Gotham City & New York
the daily news
Fake News Breaking NOW
Es begann an einem ganz normalen Tag. Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich wie jeden Morgen die Brötchen in den Ofen schob und den Fernseher anmachte um die täglichen Nachrichten zu sehen. Ohne zu wissen, was mit mir geschah jagte gefühlt ein Tornado durch meine Wohnung. Blätter flogen durch die Gegend und bevor ich irgendetwas realisieren konnte stand ein Mann vor mir. Nicht etwa ein normal gekleideter, nein, ein stechend rotes Kostüm mit einem Blitz auf der Brust schien seinem Körper angegossen zu sein. Kurz davor in Ohnmacht zu fallen, starrte ich den Fremden einfach nur an. Jener tat das selbe, bis er irgendwann das Wort ergriff, sich als Barry Allen vorstellte und fragte in welchem Universum er gerade gelandet sei. Hätte ich sein Auftauchen nicht mit eigenen Augen gesehen, würde ich ihn für einen Spinner erklären, doch seine Taten und Worte überzeugten mich vom Gegenteil. Er erklärte, dass ich mit in ein Universum kommen sollte, um die Geschehnisse dort nieder zu schreiben. Natürlich war ich kritisch, woher er wusste, dass ich Autor und Journalist war, doch nachdem er mir von Paralleluniversen erzählte hatte, schien dies das kleinste Fragezeichen in meinem Kopf zu sein. Fasziniert von seinen Erzählungen nahm ich wie gebannt seine Bitte an und bevor ich noch ein Wort sagen konnte, befand ich mich nicht mehr in meinem Zuhause, nein, es war eine gänzlich andere Welt, das wusste ich schon ohne viel davon gesehen zu haben. Der Mann in Rot führte mich zu einem Turm, auf dem ein gigantisches A die Nacht erhellte. Willkommen im Avengers Tower hatte er nur gesagt und meine Faszination wuchs stetig weiter. Mir wurden kurze Zeit darauf einige Gestalten vorgestellt, die in meinem Universum nur in Comicbüchern existierten. Doch sie erklärten mir, dass ich eine Aufgabe hatte; Aus unbekannten Gründen waren zwei Universen kollidiert und hatten ein neues Universum erschaffen, ein Mix aus beiden. Geschichten, die aus meiner Welt zu stammen schienen, waren hier anders abgelaufen; Weltkriege, Kulturen und Organisationen, die ich wiedererkannte, jedoch anders verlaufen waren, genau genommen waren sie sogar in den jeweiligen Universen unterschiedlich. Erst die Gegenwart fügte die beiden zusammen. Doch die Gedächtnisse der Leute ihres alten Zeitstrangs blieben erhalten.
WEATHER

GOTHAM CITY: bewölkt, 13 Grad NEW YORK CITY: nebelig, 12 Grad

#496

RE: Grüße

in Freundschaftsbuch 12.01.2019 20:36
von New Orleans Life
avatar

12. Januar 2019

Wochenende endlich ist es wieder soweit!



Wir hoffen ihr habt genauso ein entspanntes und erholsames Wochenende wie das Faultier
hier.



Liebe Grüße vom Team des

New Orleans Life

nach oben springen

#497

RE: Grüße

in Freundschaftsbuch 12.01.2019 21:20
von Dreams in London
avatar




Heute ist Samstag und bereits die zweite Woche des Jahres 2019 ist geschafft. Ich weiss ja nicht, wie es euch geht, aber ich habe immer das Gefühl, dass Anfang des Jahres die Zeit langsamer vergeht als gen Ende des Jahres. Vielleicht habe ich aber auch nur ein absolut verkorkstes Zeitgefühl, was wir hier aber nun nicht zum Thema machen. Wie ist es euch denn bisher ergangen? Habt ihr gut begonnen? Was waren eure Vorsätze für dieses Jahr? Habt ihr diese schon über Board geworfen oder seid ihr noch der Überzeugung, es das ganze Jahr durchzuziehen? Heute fange ich mal nicht chronologisch an. Neues Jahr, neues System. Mal sehen, wie lange ich das durchhalte.

Im Jahr 2004 begab sich die Queen Mary 2 der Reederei Cunard Linie von ihrem Heimathafen Southampton zu ihrer Jungfernfahrt Richtung Kanaren, Karibik und Florida. Sie zählt bis zu diesem Zeitpunkt mit 148.528 BRZ zu dem grössten Passagierschiff weltweit. Am 12. Januar 1866 wird die Royal Aeronautical Society in London gegründet. Sie ist eine weltweite Institution, die sich mit den vielseitigen Aspekten der Luft- und Raumfahrt beschäftigt und gilt als die weltweit älteste Einrichtung dieser Art.
Ehrlich gesagt kann ich es mir gerade bildlich vorstellen. Das Jahr 1969 ist gerade einmal 12 Tage alt, als die britische Rockband Led Zeppelin ihr gleichnamiges Debütalbum, auf dem sich unter anderem der Song Dazed and Confused befindet, veröffentlicht. Das Jahr 1969 ist ja für einiges bekannt. Unter anderem für das legendäre Woodstock Festival, welches man ja nun 50 Jahre später erneut ausrichten möchte. Led Zeppelin nahm damals nicht an Woodstock teil und 1980 kam die Auflösung, auch wenn sie einige Male versucht hatten, eine Reunion zu schaffen. Vielleicht klappt es ja dieses Jahr mit der Reunion? Es würde sicherlich ein Jubiläum werden.

Am 12. Januar des Jahres 1778 kam William Herbert zur Welt. Er ging in die Geschichte ein als britischer Botaniker, Dichter, Geistlicher und Abgeordneter. Ja, damals schien es die Menschen nicht glücklich zu machen, sich auf eine Sache zu beschränken. Studiert hat der Gute am Exeter College in Oxford, wie es sich als Sohn des Henry Herbert, 1. Earl of Carnavon gehörte. Er reklassifizierte die bis dahin zu den Amaryllis zählende Hippeastrum als eigene Gattung und gab ihnen 1837 diesen Namen. Er züchtete sehr viele Hippeastrum- und Crinum-Hybriden. Ausserdem korrespondierte er mit Charles Darwin und Herberts Erkenntnisse über die Hybridisierung flossen in die Die Entstehung der Arten mit ein. Habt ihr euch schon immer einmal gefragt, was es mit dem Wort HERB bei Pflanzen auf sich hat? Ich mich schon und jetzt bin ich doch glatt dahinter gekommen, wofür dieses Kürzel steht. Es ist das botanische Autorenkürzel von William Herbert.

Gehen wir zum nächsten, der heute seinen Geburtstag feiern würde, wäre er noch am Leben. Im Jahr 1885 kam Thomas Ashe zur Welt. Bekanntheit erlangte er durch seine Tätigkeit im Unabhängigkeitskrieg der Iren. Er war ein Mitglied der Gaelic League, der Irish Republican Brotherhood kurz IRB und ein Gründungsmitglied der Irish Volunteers. Er war einer der ersten Hungerstreikenden Irlands, der zwangsernährt wurde und dabei starb. Der Tod von Ashe hatte negative Auswirkungen auf die sich damals entwickelnde und personell anwachsende republikanische Bewegung in Irland. Sein Leichnam wurde in der Stadthalle von Dublin aufgebahrt und auf dem Glasnevin Cemetery beigesetzt. Zu seiner Beisetzung kamen etwa 30'000 Trauernde. Er bekam einen Platz auf einer irischen Briefmarke und schrieb ausserdem das Lied «Let me carry your cross for Ireland Lord», welches in den Irish Folk eingegangen ist.

Und gewiss sagt man sich, okay jetzt sind wir schon genug informiert worden, aber ich möchte euch noch eine wunderbare Frau vorstellen, die vermutlich jeder kennt. Zumindest namentlich. Agatha Christie starb am heutigen Tag im Jahr 1976. Sie war eine britische Schriftstellerin und ihre Werke verkauften sich über 2 Milliarden Mal. Sie liegt mit einem meilenweiten Vorsprung auf Platz 1. Sie schrieb insgesamt 66 Kriminalromane und Kurzgeschichten, sowie Bühnenstücke. Sie wird deswegen auch als Queen of Crime betitelt. Ihre berühmtesten Schöpfungen sind wohl der belgische Detektiv Hercule Poirot und die altjüngferliche Hobbydetektivin Miss Marple. Viele ihrer Romane wurden verfilmt und am Bekanntesten in der Rolle des Hercule Poirot ist wohl Peter Ustinov, der sogar von der Queen Elizabeth II geadelt wurde. Ausserdem war dieses Ausnahmetalent ebenso am Theater zu finden. Eines ihrer Bühnenstücke ist «Die Mausefalle», das am längsten ununterbrochen aufgeführte Theaterstück weltweit.

Ja, ich weiss, heute bin ich etwas lang geworden, aber das lag nur an den Themen, welche sich zu diesem Datum finden liessen. Ich wünsche euch noch einen angenehmen Samstag.

Herzlichste Grüße wünscht das Chaos Team aus London
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Emilia McCallum | Catriona Blair McKenzie | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo

» member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists

nach oben springen

#498

RE: Grüße

in Freundschaftsbuch 12.01.2019 21:20
von Dreams in London
avatar




Heute ist Samstag und bereits die zweite Woche des Jahres 2019 ist geschafft. Ich weiss ja nicht, wie es euch geht, aber ich habe immer das Gefühl, dass Anfang des Jahres die Zeit langsamer vergeht als gen Ende des Jahres. Vielleicht habe ich aber auch nur ein absolut verkorkstes Zeitgefühl, was wir hier aber nun nicht zum Thema machen. Wie ist es euch denn bisher ergangen? Habt ihr gut begonnen? Was waren eure Vorsätze für dieses Jahr? Habt ihr diese schon über Board geworfen oder seid ihr noch der Überzeugung, es das ganze Jahr durchzuziehen? Heute fange ich mal nicht chronologisch an. Neues Jahr, neues System. Mal sehen, wie lange ich das durchhalte.

Im Jahr 2004 begab sich die Queen Mary 2 der Reederei Cunard Linie von ihrem Heimathafen Southampton zu ihrer Jungfernfahrt Richtung Kanaren, Karibik und Florida. Sie zählt bis zu diesem Zeitpunkt mit 148.528 BRZ zu dem grössten Passagierschiff weltweit. Am 12. Januar 1866 wird die Royal Aeronautical Society in London gegründet. Sie ist eine weltweite Institution, die sich mit den vielseitigen Aspekten der Luft- und Raumfahrt beschäftigt und gilt als die weltweit älteste Einrichtung dieser Art.
Ehrlich gesagt kann ich es mir gerade bildlich vorstellen. Das Jahr 1969 ist gerade einmal 12 Tage alt, als die britische Rockband Led Zeppelin ihr gleichnamiges Debütalbum, auf dem sich unter anderem der Song Dazed and Confused befindet, veröffentlicht. Das Jahr 1969 ist ja für einiges bekannt. Unter anderem für das legendäre Woodstock Festival, welches man ja nun 50 Jahre später erneut ausrichten möchte. Led Zeppelin nahm damals nicht an Woodstock teil und 1980 kam die Auflösung, auch wenn sie einige Male versucht hatten, eine Reunion zu schaffen. Vielleicht klappt es ja dieses Jahr mit der Reunion? Es würde sicherlich ein Jubiläum werden.

Am 12. Januar des Jahres 1778 kam William Herbert zur Welt. Er ging in die Geschichte ein als britischer Botaniker, Dichter, Geistlicher und Abgeordneter. Ja, damals schien es die Menschen nicht glücklich zu machen, sich auf eine Sache zu beschränken. Studiert hat der Gute am Exeter College in Oxford, wie es sich als Sohn des Henry Herbert, 1. Earl of Carnavon gehörte. Er reklassifizierte die bis dahin zu den Amaryllis zählende Hippeastrum als eigene Gattung und gab ihnen 1837 diesen Namen. Er züchtete sehr viele Hippeastrum- und Crinum-Hybriden. Ausserdem korrespondierte er mit Charles Darwin und Herberts Erkenntnisse über die Hybridisierung flossen in die Die Entstehung der Arten mit ein. Habt ihr euch schon immer einmal gefragt, was es mit dem Wort HERB bei Pflanzen auf sich hat? Ich mich schon und jetzt bin ich doch glatt dahinter gekommen, wofür dieses Kürzel steht. Es ist das botanische Autorenkürzel von William Herbert.

Gehen wir zum nächsten, der heute seinen Geburtstag feiern würde, wäre er noch am Leben. Im Jahr 1885 kam Thomas Ashe zur Welt. Bekanntheit erlangte er durch seine Tätigkeit im Unabhängigkeitskrieg der Iren. Er war ein Mitglied der Gaelic League, der Irish Republican Brotherhood kurz IRB und ein Gründungsmitglied der Irish Volunteers. Er war einer der ersten Hungerstreikenden Irlands, der zwangsernährt wurde und dabei starb. Der Tod von Ashe hatte negative Auswirkungen auf die sich damals entwickelnde und personell anwachsende republikanische Bewegung in Irland. Sein Leichnam wurde in der Stadthalle von Dublin aufgebahrt und auf dem Glasnevin Cemetery beigesetzt. Zu seiner Beisetzung kamen etwa 30'000 Trauernde. Er bekam einen Platz auf einer irischen Briefmarke und schrieb ausserdem das Lied «Let me carry your cross for Ireland Lord», welches in den Irish Folk eingegangen ist.

Und gewiss sagt man sich, okay jetzt sind wir schon genug informiert worden, aber ich möchte euch noch eine wunderbare Frau vorstellen, die vermutlich jeder kennt. Zumindest namentlich. Agatha Christie starb am heutigen Tag im Jahr 1976. Sie war eine britische Schriftstellerin und ihre Werke verkauften sich über 2 Milliarden Mal. Sie liegt mit einem meilenweiten Vorsprung auf Platz 1. Sie schrieb insgesamt 66 Kriminalromane und Kurzgeschichten, sowie Bühnenstücke. Sie wird deswegen auch als Queen of Crime betitelt. Ihre berühmtesten Schöpfungen sind wohl der belgische Detektiv Hercule Poirot und die altjüngferliche Hobbydetektivin Miss Marple. Viele ihrer Romane wurden verfilmt und am Bekanntesten in der Rolle des Hercule Poirot ist wohl Peter Ustinov, der sogar von der Queen Elizabeth II geadelt wurde. Ausserdem war dieses Ausnahmetalent ebenso am Theater zu finden. Eines ihrer Bühnenstücke ist «Die Mausefalle», das am längsten ununterbrochen aufgeführte Theaterstück weltweit.

Ja, ich weiss, heute bin ich etwas lang geworden, aber das lag nur an den Themen, welche sich zu diesem Datum finden liessen. Ich wünsche euch noch einen angenehmen Samstag.

Herzlichste Grüße wünscht das Chaos Team aus London
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Emilia McCallum | Catriona Blair McKenzie | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo

» member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists

nach oben springen

#499

RE: Grüße

in Freundschaftsbuch 12.01.2019 21:51
von NeS
avatar



Noch einen gesunden und gesegneten Samstag Abend wünscht Euch das Never Ending Secrets

nach oben springen

#500

RE: Grüße

in Freundschaftsbuch 13.01.2019 11:35
von Six Letters
avatar



Guten Morgen ihr Freaks!


Es ist Sontag! Da mag sicherlich manch einer von euch noch im Quark liegen xD Da kann man ja von Glück reden, dass heute frei ist... *kicher*
Also geht das wunderbare Faullenzen wieder los! All jene von euch, die heute fleißig sind: Buuuuh!
Heute ist die zweite Woche vom neuen Jahr rum. Habt ihr auch das Problem, dass ihr noch immer im Jahr 2018 hängen geblieben seid? Ja? Dann willkommen im Club. Das wird sich sicherlich noch ein Weilchen hinziehen. Aber sei es drum!

Faullenz- Sonntag! *rock* Ach das klingt doch traumhaft *dream* Auch heute wünscht euch das Six Letters ganz viele liebevolle Grüße. Ein Hoch auf weitere wunderbare Geschichten, Charaktere und grandiose Ideen! :) An alle, die gestern zu tief ins Glas geschaut haben: Alkohoooooooool *lach* Nein Quatsch! Hoffen wir es, dass es euch wieder besser geht.

Schaut doch mal bei uns vorbei. Wir haben viele echt coole Gesuche draußen! :) Ich denke ein Blick wird sich auf jeden Fall lohnen
In diesem Sinne! Einen wunderbaren kreativen Sonntag euch!





Liebste Grüße, euer Headquarter vom SIX LETTERS
StoryCommunitiesPartnerGuestbook

nach oben springen

#501

RE: Grüße

in Freundschaftsbuch 14.01.2019 11:48
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Das Sharpest Life sendet liebe Grüße aus Mexiko!



Einen schönen Start in die neue Woche wünschen euch das Team und die Member vom
Sharpest Life

nach oben springen

#502

RE: Grüße

in Freundschaftsbuch 15.01.2019 20:47
von Sin City Vegas
avatar





Es ist Dienstag. Fast Mittwoch und somit beinahe Bergfest!
Lasst uns das doch feiern, indem wir all die starken Frauen und Männer da draußen ehren. Schenkt eurer Liebsten einen Strauß Blumen und Pralinen und den Herren … Keine Ahnung, einen Kasten Bier und Kondome!



Wir geben euch derweil ein paar Motivationsvideos, mit denen ihr den Feierabend ausklingen lassen könnt.


SIN CITY VEGAS over and out.

nach oben springen

#503

RE: Grüße

in Freundschaftsbuch 16.01.2019 19:41
von Before Sunrise
avatar


Halli Hallo liebes Partnerforum


Naja, am Ende ist es ja auch nicht Wichtig, wir kommen auf jedenfall mal vorbei um euch ein paar Grüße da zu lassen.
Wir haben euch sogar etwas mitgebracht. Ein kleines Stück Kuchen
Wir wünschen euch noch einen schönen Restlichen Abend und ein Paar entspannte Tage bis zum Wochenende.


Lasst euch nicht Entmutigen, es sind nur noch noch 3 Tage, die Schaffen wir auch noch
Liebe Grüße
Euer Team aus dem Before Sunrise

nach oben springen

#504

RE: Grüße

in Freundschaftsbuch 16.01.2019 20:37
von New Orleans Life
avatar

16. Januar 2019

Mittwoch es ist Bergfest! Juhu



Die Hälfte der Woche ist geschafft und wir wünschen euch noch zwei wunderschöne Tage bis es endlich wieder ins wohlverdiente Wochenende geht.



Liebe Grüße vom Team des

New Orleans Life

nach oben springen

#505

RE: Grüße

in Freundschaftsbuch 16.01.2019 21:57
von Miami Secrets
avatar




Huch? Was machen denn die Komischen aus Miami hier..?
Ja, das fragt ihr euch nun ganz sicher, nachdem ihr Ewigkeiten nichts mehr von uns gehört habt, oder? Aber wir sind nicht tot! Wir sind noch da! Es war nur eine Weile still in und um Miami, aber nun sind wir zurück und ihr werdet jetzt wieder öfter von den Pappnasen aus Florida genervt, das kann ich euch versprechen!

Wir melden uns pünktlich zu einem Mittwoch zurück, das heißt noch zwei mal aufstehen, dann ist auch schon wieder frei!
Bei uns haben sich ein paar Dinge geändert, aber damit will ich euch jetzt gar nicht zu klatschen. Wer neugierig ist, kann ja vorbei schauen Ist etwas spät dafür, aber wir hoffen natürlich, dass ihr gut ins neue Jahr gekommen seid und der Januar euch mehr Freude gebracht hat als Leid!

Und damit ihr den Rest der Woche auch noch übersteht, ein kleines Video zum schmunzeln


Liebe Grüße
Euer Team aus Miami!

Miami Secrets| Unsere Gangs | Wanted Ones | Gästebuch



nach oben springen

#506

RE: Grüße

in Freundschaftsbuch 16.01.2019 22:37
von Dreams in London
avatar




Die Hälfte der Woche ist bereits geschafft, was mich innerlich schon jubeln lässt, wenn ich ehrlich bin. Das Wochenende rückt immer näher, was bedeutet, dass wir bald wieder Entspannung finden werden oder eben wie mancher unter uns, diese Zeit auch dafür nutzen, mal wieder ausgiebig zu feiern. Um heute mal nicht zu lang zu werden, beginne ich einfach mal mit meinen informativen Grüssen.

Am 16. Januar im Jahr 1756 kam ein Garantievertrag zwischen Preussen und Grossbritannien zustande, welcher als Konvention von Westminster in die Geschichte eingeht. Friedrich II und Georg II hatten sich gedacht, ein Defensivbündnis einzugehen und was als Friedensgarantie begonnen hat, führte letztlich zur Umkehrung der Allianzen in Europa und steuerte damit unausweichlich zum Entstehen des Siebenjährigen Krieges bei.

Im Jahr 1809 gelang es General John Moore während der Napoleonischen Kriege auf der iberischen Halbinsel die französischen Truppen unter General Nicolas Jean-de-Dieu Soult in der Schlacht bei La Coruña so lange aufzuhalten, bis alle Truppen aus der Stadt evakuiert waren. Ums Leben kam nur der General John Moore. Es wird also nicht nur der Erfolg der Evakuierung gefeiert, sondern ebenso der Todestag dieses mutigen Mannes, der sicherlich für manch einer ein Held war.

Das Jahr 1957 ist geschrieben und in Liverpool wurden die Pforten des Cavem Club geöffnet. Ihr fragt euch sicherlich, was daran nun so besonders ist, öffnen und schliessen doch ständig irgendwelche Clubs, um anschliessend durch einen anderen Besitzer wieder eröffnet zu werden. Hier lief jedoch alles etwas anders, denn dieser Club gilt als die Wiege der britischen Beatmusik. Die bekannteste Gruppe, die diesen Stil entwickelte und populär machte, waren die Beatles.

Die nächste nennenswerte Person, ist Eric Liddell. Er wurde am 16. Januar 1902 geboren und war ein schottischer Leichtathlet und Missionar. Zudem wurde er 1924 Olympiasieger im 400 Meter Lauf und weil er wohl absolut auf Sport stand, entschloss er sich auch noch die schottische Rugby-Nationalmannschaft zu unterstützen. Nach seiner sportlichen Karriere ging er nach China um als protestantischer Missionar tätig zu sein. Wer mehr über ihn erfahren will, kann sich auch den Film Die Stunde des Siegers anschauen.

England hat tatsächlich viele wunderbare Persönlichkeiten hervorgebracht. Ich will genau noch drei Personen kurz hervorheben. Garth Ennis, der heute seinen 49. Geburtstag feiert und der ja vielleicht sogar dem ein oder anderen Comic Liebhaber etwas sagt? Er hat vor allem durch seine DC Vertigo Comic-Serie Preacher Bekanntheit erhalten. Den Anfang der Comicserien im Allgemeinen findet man Anfang der 90er Jahre.
Die zweite Person, welche ich nur kurz anschneiden möchte, ist Edward Gibbon, welcher am heutigen Tag des Jahres 1794 gestorben ist. Gibbon war ein britischer Historiker, welcher sich vor allem für die Geschichte des Römischen sowie des Byzantinischen Reiches beschäftigte. In seinem Werk, History oft he Decline and Fall of the Roman Empire, welches er zwischen 1776 und 1789 veröffentlichte und aus insgesamt sechs Bänden besteht, handelt er vor allem das Römische und Byzantinische Reich von der Mitte des zweiten Jahrhunderts nach Christus bis zur Einnahme Konstantinopels (heutige Istanbul) durch die Türken im Jahre 1453 ab.
Die letzte Person, die heute Erwähnung bei mir findet, ist Bernard Lee, welcher im Jahr 1981 verstarb. James Bond Fans können ja vielleicht doch etwas mit dem britischen Schauspieler anfangen. Er füllte die Rolle des «M» ganze elf Mal aus, sprich von dem ersten James Bond Film im Jahr 1962 ‘Dr No’ bishin zum ‘Noonraker – Streng geheim’ im Jahr 1979.

Herzlichste Grüße wünscht das Chaos Team aus London
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Emilia McCallum | Catriona Blair McKenzie | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo

» member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists

nach oben springen

#507

RE: Grüße

in Freundschaftsbuch 17.01.2019 14:01
von Six Letters
avatar



Hello Faaaaaketown! ღ


ღ Es ist fast soweit! Einmal noch zur Arbeit, dann ist es geschafft! ღ Das heißt! Oh yes. Heute ist Donnerstag.
Und auch heute ist das Six Letters wieder bei ihren geliebten Partnerforen unterwegs und lässt ganz viele rockige Grüßchen da.
Weiterhin viele schöne Plays und weitere tolle Geschichten

Liebste Grüße, euer Headquarter vom SIX LETTERS
StoryCommunitiesPartnerGuestbook

nach oben springen

#508

RE: Grüße

in Freundschaftsbuch 17.01.2019 16:41
von NeS
avatar



Ja ist den schon wieder Donnerstag? JAA! Und das heißt nicht mehr lange und wir starten in das wundervolle Wochenende, also genießt den Rest des Tages ehe es los geht ins Wochenende.

Alles Gute und Liebe wünscht das Never Ending Secrets

nach oben springen

#509

RE: Grüße

in Freundschaftsbuch 19.01.2019 14:49
von NeS
avatar



Hände Hoch Wochenende!

Es ist kaum zu glauben aber das Wochenende hat schon wieder Einzug gehalten aber hey was gibt es besseres dabei. Hier bei uns steigt bestimmt eine fette Party, wenn schon eine Prinzessin hier ist warum nicht, die können bestimmt sehr gut feiern mit ihren Freundinnen!


Doch darf man nicht vergessen dass die Upper East Side auch immer gute Partys wirft


Und wie soll es anders sein, die Wrestler Party artet natürlich aus^^


Hoffentlich habt ihr ein schöneres Wochenende als unsere Mitglieder, wobei unser liebes Gossip Girl freut sich bestimmt genau darüber berichten zu können!
Genießt das Wochenende und lasst es auf den Partys richtig krachen!
Alles Liebe wünscht das komplette Never Ending Secrets

nach oben springen

#510

RE: Grüße

in Freundschaftsbuch 20.01.2019 12:10
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hallo liebe Partner,

Natürlich könnten wir nun davon schwärmen das heute Sonntag ist und wir somit alle noch einen freien Tag genießen können ehe alle Morgen wieder an die Arbeit müssen.
Doch deswegen sind wir nicht hier.

Habt ihr mal aus dem Fenster gesehen?
Sieht es derzeitig nicht einfach wunderschön draußen aus, bei dem Schnee und einem strahlend blauen Himmel, der von der Sonne geschmückt ist? Hier ein Einblick, für all jene die diesen Blick offensichtlich nicht genießen können.


Und mit diesen schönen Einblicken verbleiben wir nun und senden euch noch schöne Grüße.

Das Team aus Petite Ville

nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Oliver Queen, Jacklynn Gromow, Kate Bishop

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lucien Blanc-Bellerose
Besucherzähler
Heute waren 63 Gäste und 19 Mitglieder, gestern 40 Gäste und 18 Mitglieder online.


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen